Arbeit mit jungen Pferden Klaus Balkenhol und Christoph Hess

Datum: 23.11.2011 (18:00) bis 23.11.2011
Ort: 33034 Brakel
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..106050/d.htm?bac...

Die individuelle Ausbildung jedes jungen Pferdes richtet sich nach den jahrhundertealten klassischen Ausbildungsgrundsätzen, die sich in den Richtlinien mit der Skala der Ausbildung widerspiegeln. Im Vordergrund steht das Wissen um die natürlichen Verhaltensweisen und Bedürfnisse der Pferde, ohne das eine pferdegerechte Ausbildung mit dem Ziel der Harmonie von Reiter und Pferd nicht möglich ist. Der ehemalige Bundestrainer der deutschen und später auch der US-amerikanischen Dressurreiter Klaus Balkenhol sowie Christoph Hess, Leiter der FN-Abteilung Ausbildung und internationaler Turnierrichter demonstrieren in einer PM-Regionaltagung- gemeinsam durchgeführt mit dem Verein XENOPHON - am Mittwoch, 23. November, im Reiterverein Nethegau in Brakel anhand unterschiedlicher junger Pferde den klassischen Ausbildungsweg des jungen Dressurpferdes in einzelnen Schritten. Sie zeigen an verschiedenen Beispielen die Kriterien einer altersgerechten Ausbildung.

Die PM-Regionaltagung beginnt um 18 Uhr und kostet 15 Euro für PM, für Nicht-PM 25 Euro inklusive eines Imbisses. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit drei Lerneinheiten anerkannt werden.

Anmeldung mit Name, Anschrift und Teilnehmerzahl an:
Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)
Bereich Persönliche Mitglieder
48229 Warendorf
E-Mail: PM-Veranstaltungen@fn-dokr.de
Fax: 02581-6362-100

Sie erhalten nach Ihrer schriftlichen Anmeldung bis 5 Tage vor der Veranstaltung eine Rechnung über die Teilnehmergebühr. Anmeldungen können nicht storniert werden. Sofern Sie uns bei der Anmeldung eine Einzugsermächtigung erteilen, buchen wir den Teilnehmerbeitrag vom angegebenen Konto ab. Bitte beachten Sie, dass die PM-Teilnehmergebühr nur bei Angabe jeder PM-Mitgliedsnummer gewährt werden kann, ansonsten berechnen wir den Nicht-PM-Preis.