Aufbaukurs Natural Horsemanship

Datum: 09.06.2012 (09:30) bis 10.06.2012
Ort: 25486 Alveslohe
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.horsemanshipschule.de
Weitere Informationen: Reitstall Möschenhof
In de Möschen 13
25486 Alveslohe

Bei unserem Workshop geht es um die Einführung in die natürlichen Reitdynamiken. Sicherheit steht dabei im Vordergrund. Verstehen der Einwirkungsmöglichkeiten und gängiger, aber auch alternativer Hilfengebung, Basismäßige Kontrolle bei echter Zusammenarbeit mit dem Partner Pferd. Einführung in die natürlichen Reitdynamiken, kontrolliertes Reiten mit einem Zügel; kommunikatives Reiten mit zwei Zügeln; auf die Bodenarbeit aufgebaute Hilfengebung für Richtungs- und Geschwindigkeitsänderungen; Kontrolle der Vor- und Hinterhand. In kleinen Gruppen zu je max. 4 Teilnehmern, wollen wir die gelernte Technik in die Praxis umsetzen.

Voraussetzung:

Das Pferd lässt sich einfangen und aufhalftern, sicher anbinden und respektvoll führen. Es weicht vom Druck und folgt Richtungsvorschlägen am Boden. Es geht rückwärts und seitwärts vom Boden dem Zaun entlang. Auf dem Zirkel geht es Schritt, Trab und Galopp. Es kennt die 7 Spiele.

Samstag und Sonntag:

In kleinen Gruppen zu jeweils 4 Teilnehmer, wollen wir unsere Technik und das Timing verbessern.

Der Kurs ermöglicht dir dich sicher auf deinem Pferd zu fühlen und zügelunabhängig reiten zu lernen.

Im Intensivunterricht erhaltet ihr Tipps und Anregung für eure weiterführende Arbeit.

Vormittags: 1. Gruppe: 9.30 - 11.00 Uhr, 2. Gruppe 11.00 - 12.30 Uhr

Nachmittags: 1. Gruppe 14.00 – 15.30 Uhr, 2. Gruppe 15.30 - 17.00 Uhr

Unser Ziel für den Kurs:

· der Einwirkungsmöglichkeiten und gängiger, aber auch alternativer Hilfengebung

· Einführung in die natürlichen Reitdynamiken

· kontrolliertes Reiten mit einem Zügel

· kommunikatives Reiten mit zwei Zügeln

· auf die Bodenarbeit aufgebaute Hilfengebung für Richtungs- und Geschwindigkeitsänderungen

· Kontrolle der Vor- und Hinterhand

· Losgelassener Sitzen lernen, Koordination: Hände – Zügel – Füße

·Das Pferd kann ruhig stehen, um gesattelt zu werden. Es senkt den Kopf beim Aufhalftern und Zäumen.

·Das Pferd lässt sich unter dem Sattel leicht lateral biegen und ist durch biegen leicht anzuhalten.

·Unser Pferd folgt fließenden Richtungswechseln, geht mühelos rückwärts und am Zaun seitwärts. Es akzeptiert den direkten, den indirekten und unterstützenden Zügel.

·Es geht willig Schritt, Trab und Galopp.

Kosten: 150,- € / Teilnehmer mit Pferd, 45,- € / Zuschauer pro Tag

Anlagennutzungsgebühr: 10,- Euro, Box 10,- / Tag

Anmeldungen und Infos auch unter www.horsemanshipschule.de