Besser Sitzen – Besser Reiten mit Feldenkrais

Datum: 01.06.2013 (09:00) bis 02.06.2013
Ort: 26736 Krummhörn/Ostfriesland
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.campagneschule.de
Weitere Informationen: Miedelsumer Wg 1, 26736 Krummhörn/Uttum (Nähe Emden)

Der Reitersitz ist ein zentrales Element der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Nur ein ausbalancierter, losgelassener Sitz ermöglicht eine feine und für das Pferd verständliche Hilfengebung. Und er schützt vor gesundheitlichen Problemen bei Reiter und Pferd. Doch welcher Reiter spürt schon genau, was er gerade tut auf dem Pferd? Merkt er bewusst, dass beispielsweise, die Fersen hochgezogen werden, die Hüfte einknickt, er den Kopf schief trägt?

Die Feldenkrais-Methode ist eine Lernmethode, die dem Reiter die eigenen Bewegungsmuster bewusst macht und durch Bewegung die Körperwahrnehmung schult. So wird es möglich, die Bewegungsabläufe des Pferdes deutlicher zu spüren, und entsprechend darauf zu reagieren. Der Reiter lernt, Bewegungsmuster zu erfühlen und zu verändern. Dabei geht es ausdrücklich nicht darum, Anweisungen wie ‚gerade sitzen’, ‚Hacken runter’ etc. zu folgen und den Reiter in eine schematische Sitzposition nach Lehrbuch zu zwingen. Vielmehr soll jeder Teilnehmer ganz individuell spüren, was er im Sattel tut, Veränderungen ausprobieren und die Auswirkungen auf den eigenen Körper und das Pferd beobachten. So lernt der Körper spielerisch sich effektiver zu bewegen.

Kursleitung:
Marina Fischer, Feldenkrais-Lehrerin, Physiotherapeutin
Claudia Wegner, Trainerin B (FN) s für klassisch-barocke Reiterei, TGT®-Trainerin Bodenschule & Reiten Basis