Das Erlebnis in der Reitpädagogik mit Pferden

Datum: 21.09.2013 (09:00) bis 22.09.2013
Ort: Schlehdorf
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.ipth.de

Planung und Durchführung erlebnisorientierter Angebote in der Reitpädagogik
In diesem zweitägigen Seminar stehen das persönliche Erleben und das praktische
Ausprobieren erlebnispädagogischer Angebote in der Arbeit mit Pferden im Vordergrund.
Denn Erlebnisse lassen sich nicht abstrakt beschrieben, sie müssen selbst
erfahren werden! Von den Teilnehmern wird daher ein gewisses Maß an Spontaneität,
Flexibilität und die Bereitschaft erwartet, mitzumachen und sich auf Situationen
einzulassen.
Nach einem kurzen theoretischen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen
der Erlebnispädagogik findet das Seminar draußen auf dem Pferdehof in der Auseinandersetzung
mit den anderen Teilnehmern und im direkten Kontakt mit den
Pferden statt. Die Teilnehmer bekommen Ideen, Tipps und Spiele an die Hand, die
in der erlebnisorientierten Arbeit mit Kindern und Erwachsenen umgesetzt werden
können. Beispielhaft werden in Arbeitsgruppen mögliche Projekte für die reitpädagogische
Arbeit geplant.
Inhalt:
• theoretischer Input (Möglichkeiten, Ziele und Wirkweise der Erlebnispädagogik)
• Kennenlernen und Ausprobieren erlebnispädagogischer Spiele
• Planung verschiedener erlebnisorientierter Projekte in der Arbeit mit Pferden
• Selbsterfahrung
Kursnummer 22-EPP 53-EPP
Termine 04.–05.05.2013 9–17.30 Uhr 21.–22.09.2013 9–17.30 Uhr
Referent Bernhard Vogelgsang
Methodik Vortrag, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Selbsterfahrung
Zielgruppe Reitpädagogen, Reittherapeuten
Allgemein 230 Euro 18 UE 5–10 Pers. 82444 Schlehdorf