Die Bedeutung von Anlehnung und halben Paraden

Datum: 30.11.2012 (17:30) bis 30.11.2012
Ort: Neuwied-Oberbieber
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.pferd-aktuell.de/5796_1
Weitere Informationen: Landesleistungszentrum Neuwied Oberbieber

Den Auftakt der gemeinsam mit dem Verein Xenophon durchgeführten PM-Regionaltagung am Freitag, 30. November, im Landesleistungszentrum Neuwied-Oberbieber übernimmt Wolfgang Kutting mit seinem Vortrag „Die biomechanische Erklärung der halben Paraden“. Danach geht es unter der Anleitung von Reitmeister Klaus Balkenhol mit drei unterschiedlichen Pferden vom jungen bis zum weiter ausgebildeten Dressurpferd in die praktischen Umsetzung. Die richtige Basisausbildung nach den klassischen Grundsätzen mit Berücksichtigung der physiologischen und psychologischen Anforderungen an das Pferd ist für den mehrfachen Mannschafts-Olympiasieger und weltweit renommierten Trainer Klaus Balkenhol der Schlüssel zum Reiten in Harmonie und damit zum Erfolg. Ein wichtiger Aspekt ist für ihn die korrekte Anlehnung, aber auch der ständige Einsatz der halben Paraden während der gesamten Trainingseinheit – egal auf welchem Ausbildungsstand sich das Pferd befindet.

Anmeldung im Internet unter:
http://www.pferd-aktuell.de/5796_1

Anmeldungen können nicht storniert werden. Bitte beachten Sie, dass die PM-Teilnehmergebühr nur bei Angabe jeder PM-Mitgliedsnummer gewährt werden kann, ansonsten berechnen wir den Nicht-PM-Preis.