Dualaktivierung - Intensivkurs Bodenarbeit

Datum: 13.04.2013 (09:00) bis 14.04.2013
Ort: Erlangen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar

Dualaktivierung –
Intensivkurs Bodenarbeit
Gymnastizierung von Therapiepferden und Element der therapeutischen
Arbeit
Die Dualaktivierung ist eine reitweisenübergreifende Trainingsmethode. Im Grunde ist
es nichts anderes als ein „Gehirnjogging“ für Pferde, das sich sowohl auf die Muskulatur,
die Körperkoordination und damit das Verhalten des Pferdes positiv auswirkt.
Das Training erfolgt nach klaren Regeln und einem festen Zeitsystem. Sie erfahren
während des Seminars mehr über die Hintergründe der Dualaktivierung und deren
Wirkungsweise. In praktischen Übungen werden die Elemente der Dualaktivierung
(Positionierungsarbeit, Longieren durch Gassen, Longewalking) erarbeitet. In gemeinsamen
Reflexionen erarbeiten Sie mögliche Einsatzmöglichkeiten der Dualaktivierung
in der Reittherapie. Eigene Pferde können mitgebracht werden.
Inhalt:
• Positionierungsarbeit
• Longieren durch die Dualgassen
• Longewalking
• Selbsterfahrungsübungen mit und ohne Pferd
• Einsatzmöglichkeiten in der Reittherapie
• Reflexion und Austausch
Kursnummer 15-DIB 65-DIB
Termine
13.–14.04.2013
Sa 10–18 Uhr, So 9–17 Uhr
26.–27.10.2013
Sa 10–18 Uhr, So 9–17 Uhr
Referent Ursula Kraus
Methodik Impulsvorträge, praktische Übungen, Gruppen- u. Einzelarbeiten
Zielgruppe Reittherapeuten, Reitpädagogen, Hippotherapeuten, Interessierte
Allgemein 225 Euro 16 UE 5–8 Pers. 91056 Erlangen