Equinetics – Longieren ohne Schmerzen

Datum: 27.09.2014 (09:30) bis 27.09.2014
Ort: 82319 Starnberg
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.mehr-weitblick.de/gesamtprogramm

Viele Longenführer leiden unter „typischen“ körperlichen Beschwerden. In diesem Seminar werde anhand einer bewegungstherapeutischen Analyse eines jeden Teilnehmers dessen Fehlhaltung aufgezeigt und mit Hilfe spezieller Übungen verbessert. Jeder Teilnehmer wird individuell hinsichtlich seiner persönlichen Belange angeleitet.

Die Kursinhalte im Einzelnen:

Theoretischer Teil:
Anatomische Voraussetzungen für das richtige "Stehen" ;
Vorstellung der wichtigsten Muskelgruppen beim Longieren;
Typische Beschwerden der Longenführer und deren Ursachen

Praktischer Teil I:
Individuelle Ursachen- und Bewegungsanalyse ;
Einüben spezifischer Übungen für jeden einzelnen Teilnehmer;
Individuelle Übungen für das richtige Auf- und Abwärmen;
Nackenbereich: Gezielte Übungen und spezielle Tipps zum Warmhalten.
Praktischer Teil Halle:
Praktisches Longieren einer Aufgabe;
Longieren mit Voltigierbelastung

Videoanalyse :
Individuelle Auswertung pro Teilnehmer
Analyse und Tipps zur Verbesserung des Materials:
Weiche/dünne versus dicke/schwere Longe;
Gewicht und Schwerpunktverlagerung verschiedener Peitschen;
Auswahl der Schläge (Kautschuk, Leder, Nylon).

Das 8-stündige Seminar besteht aus 50% Praxisanteilen mit und ohne Pferd und 50% Theorie.
Die Seminarleitung hat die Physiotherapeutin, Bewegungstherapeutin und Bewegungspädagogin Simon-Jakob.