Erste Hilfe am Pferd" mit Prof. Dr. Walter Brehm

Datum: 15.04.2011 bis 15.04.2011
Ort: 04103 Leipzig
Land: Deutschland
Webseite zum Event: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..100240/d.htm?bac...
Weitere Informationen: in der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Hat mein Pferd eine Kolik, muss der Tierarzt kommen? Wie versorge ich eine Wunde? Was gehört in die Stall-Apotheke? Jeder, der reitet oder mit Pferden umgeht, sollte ein solides Basiswissen in Erster Hilfe haben, damit er im Notfall weiß, was zu tun ist. Damit aus einem herrlichen Ausritt nicht schnell ein wahrer Albtraum wird, wenn ein Unfall passiert, können Persönliche Mitglieder der FN in der PM-Regionalversammlung am Freitag, 15. April, in der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig ihre Kenntnisse auffrischen. Der Direktor der Chirurgischen Tierklinik Prof. Dr. Walter Brehm erläutert und demonstriert das Erkennen akuter Krankheitsbilder beim Pferd, deren Behandlung und Maßnahmen der Hilfeleistung. Prof. Dr. Walter Brehm studierte Veterinärmedizin in München und erwarb die Fachtierarztanerkennung für Pferde an der Pferdeklinik der Freien Universität Berlin. Als Abteilungsleiter Pferdechirurgie an der Pferdeklinik der Universität Bern/Schweiz erreichte er den Status eines Diplomate of the European College of Veterinary Surgeons (ECVS). Nach der Habilitation hat er seit 2007 den Lehrstuhl für Großtierchirurgie und das Amt des Direktors der Chirurgischen Tierklinik der Universität Leipzig inne. Die Regionalversammlung beginnt um 17 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten "Jahresbericht der Sprecherin", "Vorschläge für Aktivitäten" und "Verschiedenes". Die Teilnehmergebühr beträgt 10 Euro, für Nicht-PM 18 Euro, inklusive eines Imbisses. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit zwei Lerneinheiten anerkannt werden.

Anmeldung mit Name, Anschrift und Teilnehmerzahl an:
Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)
Bereich Persönliche Mitglieder
48229 Warendorf
E-Mail: PM-Veranstaltungen@fn-dokr.de
Fax: 02581-6362-100

Sie erhalten nach Ihrer schriftlichen Anmeldung bis 5 Tage vor der Veranstaltung eine Rechnung über die Teilnehmergebühr. Sofern Sie uns bei der Anmeldung eine Einzugsermächtigung erteilen, buchen wir den Teilnehmerbeitrag vom angegebenen Konto ab. Bitte beachten Sie, dass die PM-Teilnehmergebühr nur bei Angabe jeder PM-Mitgliedsnummer gewährt werden kann, ansonsten berechnen wir den Nicht-PM-Preis.