Freiheitsarbeit mit Schweizer Experten Team

Datum: 04.10.2014 (09:00) bis 05.10.2014
Ort: 85368 Wang bei Moosburg
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.wu-wei-shop.de/veranstaltung/uebersicht...
Weitere Informationen: Pferdefreunde Moosburg
www.pferdefreunde-moosburg.de

Es gibt ein neuartiges Freiheitsseminarkonzept, das einmalig ist: 4./5. Oktober 2014 auf der Reitanlage Pferdefreunde Moosburg, Wittibsmühle in 85368 Wang
Bei Frédéric Pignon und Magali Delgado haben Franco Gorgi und Nick Muntwyler auch schon Unterricht gehabt. Sie sind allerdings seit langem selbst Experten ihre Faches: die creme de la creme der Freiheitsdressur in der Schweiz: Bestsellerautor Franco Gorgi, Pferde-Artist im Zirkus Krone Nick Muntwyler und Ruth Herrmann, Verhaltensforscherin für Pferde!

Die drei Experten bringen auch eigene Pferde mit und zeigen ihre Arbeit in ganz unterschiedlichen Levels. Die Arbeit mit den aktiven Teilnehmern wechselt mit theoretisch-praktischen Vorträgen des Expertenteams ab. Lassen Sie sich einfach auf ein ganz neues - sehr wirkungsvolles Konzept ein.

Aktive Teilnehmer melden sich entweder für Kategorie 1 oder 2 oder 3 an. Mit der Anmeldung bekommt Kategorie 1 und 2 eine Hausaufgabe, die dann zu Beginn des Seminars von jedem einzelnen Teilnehmer vorgestellt wird. Kategorie 3 ist frei in der Vorführung.

Kategorie 1
Sie haben den Wunsch sich frei mit Ihrem Pferd zu verständigen, haben Grundlagen in Longieren und vielleicht schon erste Erfahrungen mit Zirkuslektionen gemacht. Vielleicht klappt auch schon das eine oder andere frei, aber sie sind sich darin noch nicht so sicher, zumal an einem fremden Ort und präsentieren darum Ihr Pferd lieber an der Longe.

Kategorie 2
Sie können Ihr Pferd schon innerhalb einer Umzäunung frei arbeiten, auch an einem fremden Ort mit gewisser Ablenkung. Einige Zirkuslektionen haben Sie trainiert und sind in der Lage, sie ohne Hilfsmittel, wie z.B. Beinlongen zu präsentieren.

Kategorie 3
Sie treten bereits mit einer Shownummer aus dem Bereich der Freiheitsdressur auf oder haben eine solche erarbeitet und möchten sie gerne weiterentwickeln oder perfektionieren. Zeigen Sie uns diese mit Musik und Kostüm.

Es wird mit jedem aktiven Teilnehmer an den beiden Tagen intensiv an dem wichtigsten Thema gearbeitet, das zu einer besseren Verbindung zum Pferd führt, bzw. ein starkes Band zu wirklich guter Freiarbeit geknüpft werden kann. Sie werden von der großen Schatzkiste des Wissens und der Erfahrung der drei Freiheitsexperten ungemein profitieren. ES bleiben keine Wünsche unerfüllt.

Gastboxen sind natürlich vorhanden - bitte sprechen Sie uns bei Ihrer Buchung darauf an.