Gelassener kommunizieren mit Claudia Schulz

Datum: 13.02.2017 (10:00) bis 17.02.2017
Ort: 14806 Groß Briesen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.seminar-bauernhof.de/event/maenner-und-...
Weitere Informationen: Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
(Islandpferdegestüt Laekurhof)
Kietz 11

Männer und Frauen kommunizieren unterschiedlich. Das trifft nicht auf alle Personen zu, aber auf viele. Grob skizziert: Männer kommunizieren und handeln zielorientiert, persönliche Sympathie ist in der Arbeitswelt zweitrangig, was hart und herzlos wirken kann. Frauen agieren beziehungsorientiert, persönliche Sympathie und das Gefühl, gemocht zu werden, sind wichtig, wodurch die Kommunikation unklar erscheinen kann.

Es ist bekannt, dass gute funktionierende, leistungsfähige Teams Menschen mit unterschiedlichen Stärken und Charakteren benötigen. Doch im Arbeitsalltag ärgern sich Menschen, wenn sich andere anders verhalten als man sich selbst verhalten hätte.

Das muss nicht sein.

Zunächst gilt es, die Eigenheiten der Kommunikation von Frauen und Männern zu verstehen und die Chance zu erkennen, die in den Unterschieden liegt. Daraus ergibt sich eine wertschätzende Haltung, die zu mehr Gelassenheit im Umgang miteinander, zu verbesserter Kommunikation und damit zu mehr Lebens- und Arbeitsfreude führt.

Im Weiteren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Werkzeuge der wertschätzenden Kommunikation kennen. Diese trainieren sie in verschiedenen Übungen und mit den Pferden. Pferde zeigen unmissverständlich, wie stark die eigene innere Haltung wirkt und wie sehr Menschen diese Wirkung unterschätzen. Damit bieten Pferde die Möglichkeit, die eigene innere Ausstrahlung zu erkennen. So können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben, diese zu verändern, um in dem Arbeitsalltag die Ergebnisse zu erzielen, die sie erzielen wollen.

Das Training „Männer und Frauen verstehen – gelassener kommunizieren“ unterstützt dabei, Stress zu reduzieren und leistet einen Beitrag zu einem gesunden Büro.