Gelassenheitsprüfung, geführt & geritten

Datum: 04.12.2016 (10:00) bis 04.12.2016
Ort: 74564 C Crailsheim-Hagenhof
Land: Deutschland
Kategorie: Prüfungen
Webseite zum Event: http://www.Islandpferde-Reussenberg.de
Weitere Informationen: www.Islandpferde-Reussenberg.de
Hagenhof 42

GELASSENHEITSPRÜFUNG, geführt & geritten
- geprüft und genehmigt von der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen Baden Württemberg

Ort:
Islandpferdegestüt Reussenberg GbR, Hagenhof 42, 74564 Crailsheim

Datum: 04.12.2016

Nennungen bis zum 13.11.2016 an:
Islandpferdegetsüt Reussenberg GbR
Hagenhof 42
74564 Crailsheim
oder per E-mail an patricia.grahm@gmx.de

Platzverhältnisse:
Prüfung: Allwetter-Reitplatz, 20x40m
Abreiten: Wiese

Startgebühr pro Prüfung und Pferd: 10 €

Richter: Juliane Wanka-Strehl, Christine Schreck

Für die Verpflegung der Reiter und Zuschauer ist gesorgt. Pferde können für 5€/Tag in selbst aufzubauenden Paddocks oder für 25€/Tag in Boxen (Vergabe nach Reservierungseingang!) untergebracht werden. Bitte bei der Nennung angeben! Heu und Wasser inkl.!

Besondere Bestimmungen
- Rückfragen an die Turnierleitung unter 0174-2427371 (Nicole Nutsch) oder per E-Mail an patricia.grahm@gmx.de (Patricia Grahm)
- Einsätze sind in Bar beizufügen. Unbezahlte Nennungen werden nicht bearbeitet.
- Für Nennungen sind die Nennungsvordrucke (GHP Anmeldeformular) zu verwenden.
- Meldeschluss ist 60 Minuten vor Prüfungsbeginn, wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes festgelegt ist.
- Pferde dürfen auf dem Turnierplatz nur von Reitern geritten werden, die auch in der Prüfung das Pferd reiten.
- Reiter, welche in der gerittenen GHP starten möchten aber dafür aber noch die bestandene geführte GHP als Zulassungsvoraussetzung benötigen mögen sich bitte trotzdem bereits für beide Prüfungen anmelden! Die geführte GHP findet am Vormittag statt, sodass hier dann durch "bestehen" die Startberechtigung für die gerittene GHP am Nachmittag erreicht werden kann!

1. Geführte Gelassenheitsprüfung (GHP) (WBO/WB 105)
Pferde/Ponys: 3j.+älter
Teilnehmer: Alle Altersklassen
Ausrüstung Teilnehmer: (siehe GHP-Broschüre, Januar 2012)
Helm bis 18 Jahre Pflicht, sonst empfohlen, festes, knöchelhohes Schuhwerk, Gerte ist nicht erlaubt
Handschuhe müssen getragen werden.
Ausrüstung Pferde/Ponys: (siehe GHP-Broschüre, Januar 2012)
Zäumung: nur Wassertrensen mit und ohne Reithalfter (Zügelende muss geöffnet sein)
Beinschutz: Bandagen, Gamaschen und Springglocken erlaubt
Folgende Aufgaben können verlangt werden:
Vorstellen an der Hand (Fix als 1. Aufgabe) · aufsteigende Luftballons hinter Hecke · Klapperkarre oder Rappelsack · Regenschirm · Rückwärtsrichten oder Rückwärtsrichten-L · Sprühflasche · Bälle aus Hecke · Plane oder Wasserplane · Brücke · Stangenfächer · Flatterbandvorhang · Stangenkreuz/Knisterpassage · geöffnete Tonne · Stillstehen

2. Gerittene Gelassenheitsprüfung
Pferde/Ponys: 3j.+älter, max. 2 Pferde pro Führer
Teilnehmer: Alle Altersklassen
Ausrüstung Teilnehmer: (siehe GHP-Broschüre, Januar 2012)
Helmpflicht, festes, geeignete Stiefel, Schuhe oder Stiefeletten, Gerte ist nicht erlaubt.
Handschuhe müssen getragen werden.
Ausrüstung Pferde/Ponys: (siehe GHP-Broschüre, Januar 2012)
Sattel: Das Pferd muss einen Sattel mit Steigbügeln tragen. Zäumung: Zugelassen sind Wassertrensen mit oder ohne Reithalfter. Hilfszügel:Die Verwendung von Hilfszügeln ist nicht zulässig. Beinschutz: Bandagen und Gamaschen, Springglocken, Kronen- bzw. Fesselringe sowie Streichkappen sind erlaubt. Unterlagen: Zugelassen sind Satteldecken, Schabracken, Fell oder andere schonende Unterlagen an Sattel oder Trensenzaum. Sonstiges: Vorderzeug, Vorgurt und Schweifriemen dürfen verwendet werden. Ein Fliegenschutz an den Ohren und/oder Trense ist nicht erlaubt.

Folgende Aufgaben können verlangt werden:
· Vorstellen an der Hand (Fix als 1. Aufgabe) · aufsteigende Luftballons hinter Hecke · Klapperkarre oder Rappelsack · Regenschirm · Rückwärtsrichten oder Rückwärtsrichten-L · Sprühflasche ´ Bälle aus Hecke · Plane oder Wasserplane · Brücke · Stangenfächer · Flatterbandvorhang · Stangenkreuz/Knisterpassage · geöffnete Tonne · Stillstehen · Regenmantel

Weitere Details können der Broschüre „Gelassenheitsprüfung für Sport- und Freizeitpferde“ entnommen werden. Download unter www.fn-verlag.de bei Suche GHP eingeben.