GESCHICKLICHKEITSRITT zwischen Lech und Donau

Datum: 24.05.2014 (08:30) bis 25.05.2014
Ort: 86682 Genderkingen
Land: Deutschland
Kategorie: Sonstige
Webseite zum Event: http://reitschule-schwabhof.de/angebot/wanderreite...
Weitere Informationen: Reitschule Schwabhof
Lechstraße 20
86682 Genderkingen
www.reitschule-schwabhof.de

Teilnehmer?
Eingeladen sind alle netten Leute, die Lust haben, schöne und vor allem lustige Tage auf und neben dem Pferd zu verbringen. Auf der gesamten Strecke gibt es mehrere Stationen, an denen alle mit viel Spaß ihre Geschicklichkeit zu Pferd unter Beweis stellen können. Lasst euch überraschen!

Teilnehmerzahl?
4 - 7 Reiter und Pferde können an diesem Ritt teilnehmen

Übernachtung?
Mensch: Die Übernachtung erfolgt in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern. Betten oder Matratzen incl. Bettzeug, Getränke sowie Dusche und WC sind vorhanden.
Pferd: Die Pferde werden abends in Boxen untergebracht. An den Mittagsstationen stehen sichere Verwahrungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Verpflegung?
Mensch:
Bei der ersten Mittagsstation werden wir von einem Pizzaservice beliefert. Abendessen erhalten wir direkt an unserer Wanderreitstation. Dort gibt es am Sonntagmorgen auch ein leckeres Frühstück (incl. Lunchpaket). Am Sonntagnachmittag werden wir im Biergarten „Gumpp“ einkehren, bevor wir am Abend bei Kaffee und Kuchen den Ritt ausklingen lassen.
Pferd: Die Pferde erhalten an der Abendstation Heu und Stroh. Dort steht auch Hafer zur Verfügung. Um die Mittagszeit werden wir die Pferde an der Hand grasen lassen.

Anforderungen?
Reiter: Vom Reiter werden ein sicheres Beherrschen der drei Grundgangarten, Sattelfestigkeit und mehrjährige Reiterfahrung erwartet.
Pferd: Pferde müssen haftpflichtversichert, gesund, frei von ansteckenden Krankheiten sowie Tetanus geimpft sein. Da viele steinige Wege und Teerstraßen geritten werden müssen, wird ein Hufschutz dringend angeraten! Ebenfalls sollte das Pferd anbindesicher sein. Das Pferd ist für eine Strecke von zweimal 25 km ausreichend zu trainieren. Zur Vorbereitung wird mindestens ein Tagesritt mit vollem Gepäck empfohlen. Aufgrund vieler Seen und Flüsse, an welchen entlang geritten wird, darf das Pferd keine Angst vor Wasser haben und muss problemlos über Brücken gehen. Verkehrssicherheit und Beherrschen der Grundgangarten wird ebenso vorausgesetzt wie das Reiten in der Gruppe an jeder Position und in jedem Tempo. Der Pferdepass mit eingetragenen Impfungen sowie ein Nachweis der Haftpflichtversicherung des Pferdes sind vor Rittbeginn der Rittführung vorzulegen und für den gesamten Ritt abzugeben. Hengste, tragende Stuten und Pferde/Ponys unter 5 Jahren sind vom Ritt ausgeschlossen.

Ausrüstung?
Sattel und Zäumung können frei gewählt werden, sie müssen jedoch zweckentsprechend, passend und verkehrssicher sein. Tierschutzwidrige Ausrüstung, ebenso wie Missbrauch von Gerte und Sporen führen zum Ausschluss. Die Entscheidung des Veranstalters hierüber ist nicht anfechtbar.
Der Reiter sollte besonders auf entsprechende Kleidung (guter Regenschutz bzw. Sonnencreme) und passendes Schuhwerk (wasserdicht, bequem zum Laufen) achten. Ebenso ist ein Kopfschutz mit der Sicherheitsnorm EN1384 (nicht älter als 5 Jahre) notwendig.
Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, ein kleines Erste–Hilfe–Set, Handy sowie Taschenmesser am Mann mitzuführen. Ebenso müssen eine normale Decke, Putzzeug, Anbindehalfter (Knotenhalfter nur mit Sollbruchstelle), Anbindestrick und eine Trinkflasche (kein Glas) auf den Ritt mitgenommen werden.
Wenn vorhanden sind Kompass, Kartentasche, ein langes, reißfestes Seil und Leuchtausrüstung von Vorteil. Es wird auch darum gebeten, an ausreichend Insektenschutz für sich und sein Pferd zu denken.
Der Ritt wird von einem Trossfahrzeug begleitet. Den Ritt-Teilnehmern bleibt also freigestellt, ihr Gepäck sowie evtl. Sonderfutter für das Pferd vom Tross transportieren zu lassen oder alles in Packtaschen zu verwahren. Jeder, der vom Trossfahrzeug etwas transportieren lassen möchte, hat sein Gepäck spätestens am Samstag 9.00 Uhr bei der Rittführung abzugeben. Ebenso ist der Pferdepass hier vorzulegen.

Anmeldung?
Die Anmeldung muss spätestens zwei Wochen vor Rittbeginn schriftlich und über das beiliegende Anmeldeformular beim Veranstalter eingegangen sein. Eine Anmeldebestätigung wird umgehend nach Eingang der Anmeldung zugesandt. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an den Veranstalter wenden.

Kosten?
Die Gebühr beinhaltet die Übernachtung von Reiter und Pferd.
Teilnahme mit Schulpferd: 230 €
Teilnahme mit eigenem Pferd: 170 €

Für VFD-Mitglieder gewähren wir 10 € Rabatt!

Genauere Informationen zu Strecke, Streckenlänge, Bepackung und genauem Tagesablauf entnehmen Sie bitte folgendem Event-Link:

http://www.reitschule-schwabhof.de/files/Geschicklichkeitsritt.pdf

Wir freuen uns auf Sie!
Reitschule Schwabhof