Großschutzgebiet Fläming - Eiszeiterbe und Lebensraum - mit Lena Tölle

Datum: 14.03.2016 (09:00) bis 18.03.2016
Ort: 14806 Groß Biesen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.seminar-bauernhof.de/grossschutzgebiet-...
Weitere Informationen: Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
(Islandpferdegestüt Laekurhof)
Kietz 11

Der Naturpark Hoher Fläming ist das drittgrößte Großschutzgebiet Brandenburgs und eine der ältesten Landschaften Brandenburgs, die von den Spuren der Eiszeiten deutlich geprägt ist.

Seit über zwanzig Jahren spielt der Fläming eine bedeutende Rolle für den Landschafts- und Naturschutz sowie als landwirtschaftliche Nutzfläche. Die einzigartigen Landschaftsformen, Rummeln und Lesesteinhaufen bieten Lebensraum für viele bedrohte Arten. Ausgehend vom Beispiel der Flämingbuche werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Region erörtert.

Das Seminar behandelt die Ökologie, Geologie, Tiere und Pflanzen des Flämings und in diesem Rahmen auch die Rückkehr der Wölfe. Weitere Inhalte werden die Kultur- und Naturschutzgeschichte der Region und die Erhaltung der Balance zwischen Nutzung und Schutz sein.

Der Bildungsurlaub behandelt und erarbeitet außerdem Möglichkeiten und Grenzen des Naturschutzes und die Zukunftsaussichten der Region in einer zunehmend globalisierten Welt.

Im Rahmen des Seminars werden wir viele der Themen auch vor Ort erkunden, entweder zu Fuß oder im Sattel. Reiterfahrung ist jedoch keine Voraussetzung zur Teilnahme.