Hippopädagogik Reittherapie & mehr; Sicher und effektiv Longieren

Datum: 29.04.2011 bis 01.05.2011
Ort: 87634 Günzach
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.bewegendepferde.de
Weitere Informationen: Fortbildungszentrum Bewegende Pferde GbR;

offen und Bausteinkurs der Qualifikation)
Dieser Kurs wendet sich zum einen an Leute, die lernen wollen, ihre Pferde gefahrlos und sinnvoll zu longieren. Zum anderen ist er gedacht für Leute, die das Pferd im pädagogischen oder therapeutischen Einsatz longiert nutzen wollen. Wenn grundlegende Handgriffe nicht automatisiert sind, kann man sich nicht auf das Pferd und noch viel weniger auf den Schüler oder Klienten auf dem Pferd konzentrieren. Das an diesem Wochenende vorgestellte Longiersystem stammt aus der Fachschule für Voltigieren in Hohenhameln und hat sich in unterschiedlichstem Einsatz bewährt. Zunächst werden elementare Griffe der Peitschen- und Longenführung im Trockentraining geübt und später in der Partnerarbeit gefestigt. Erst dann werden die Teilnehmer versuchen, das Erlernte mit einem Pferd auszuprobieren. Feldenkraisorientierte Übungen sollen das Erlernen der ungewohnten Bewegungskombinationen erleichtern. Es stehen sowohl vom Temperament als auch vom Ausbildungsstand unterschiedliche Pferde zur Verfügung, so daß etwas sicherere Teinehmer die Möglichkeit haben, Ihr Können zu variieren. Durch den Einsatz bestimmter Zeichen (Körper/Laute/Longe/Peitsche) wird eine Kommunikationsbasis zwischen Longenführer und Pferd entstehen, auf der eine ausbildende, korrigierende Longenarbeit aufbauen kann. Diese sichere Grundlage ist sowohl für Pferde in der Ausbildung wichtig, als auch für Menschen, die auf einem longierten Pferd sitzen, da sie absolutes Vertrauen in das Team Pferd/Longenführer entwickeln müssen.