Kappzaumlonge & Arbeit an der Hand mit Kathrin Roida

Datum: 11.10.2014 (09:00) bis 12.10.2014
Ort: 82256 Fürstenfeldbruck
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.wu-wei-shop.de/veranstaltung/uebersicht...
Weitere Informationen: Hofgut Ludwigshöhe Roida-Wu Wei

Workshop mit Schulpferden- zwei Einheiten pro Tag:

Nicht nur Reiten sollte auf einem sinnvollen Trainingsplan zur Gymnastizierung des Pferdes stehen. Hat das Pferd „Rückenfrei“ ist die Kappzaumlonge und die Arbeit an der Hand eine sinnvolle Abwechslung zum Reiten. Longieren heißt, nicht nur das Pferd im Kreis um sich herum zu bewegen sondern hat einen großen gymnastischen Effekt um gezielt Muskeln aufzubauen. Durch die Kappzaumlonge kann das Pferd lernen, sich natürlich fallen zu lassen und lernt über den Rücken zu gehen OHNE durch Ausbinder eingeengt zu werden. Richtiges longieren am Kappzaum erfordert viel Feingefühl und Geschick.

Auch die Arbeit an der Hand ist gut als „Rückenfrei-Training“ und/ oder vorbereitende Übung, bevor wir das Pferd unter dem Sattel arbeiten. Das Pferd kann auch an neue Lektionen spielerisch und leicht herangeführt werden. Das Pferd versteht so die neue Übung oft leichter und weiß was der Reiter fordert. Auch der Reiter profitiert dann im Sattel davon, denn das Pferd weiß schneller wie die neue Übung funktioniert. Übungen wie z.B. Schulterherein, Rückwärtsrichten, … können sehr gut zuerst an der Hand geübt werden und dann vom Sattel aus.

Wir bieten in diesem Kurs an, mit ausgebildeten Schulpferden die Kappzaumlonge und/ oder die Arbeit an der Hand kennen zu lernen. Frau Kathrin Roida begleitet Sie durch diesen Kurs. Sie arbeitet klassisch, sehr vielseitig nach den korrekt angewandten Richtlinien der Ausbildungsskala und ist sehr auf ein abwechslungsreiches Trainingskonzept bedacht.