Klassische Reitkunst mit Dr. Thomas Ritter

Datum: 19.07.2013 (09:00) bis 21.07.2013
Ort: 65468 tre
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.gestuet-am-ried-trebur.de
Weitere Informationen: Gestüt am Ried
Hessenauer Strasse 4

Dr. Thomas Ritter erhielt seine reiterliche Ausbildung in den 80er Jahren bei Thomas Faltejsek und Dorothee Baumann-Pellny, die beide aus dem engeren Schülerkreis um Egon von Neindorff stammen. Diese Ausbildung wurde ergänzt durch Unterricht bei Herrn von Neindorff selbst. Nach seiner Umsiedlung in die USA in den 90er Jahren besuchte er Lehrgänge bei ehemaligen Reitern der Spanischen Reitschule, Wien.

Gemeinsam mit seiner Frau, Shana, bildet Dr. Ritter Dressurpferde vom ersten Anlongieren bis in die höchsten Klassen aus. Er beherrscht die Arbeit mit Longe und Doppellonge ebenso wie mehrere Versionen der Handarbeit, die Lange Zügelarbeit und die Pilarenarbeit.

Dr. Thomas Ritter auf dem Lipizzaner Hengst, Favory Toscana und Shana Ritter auf dem Lipizzaner Hengst, Maestoso II Ambrosia, in einem Pas-de-Deux. Photo by Lori Fleming.
Dr. Thomas Ritter auf dem Lipizzaner Hengst, Favory Toscana und Shana Ritter auf dem Lipizzaner Hengst, Maestoso II Ambrosia, in einem Pas-de-Deux. Photo by Lori Fleming.

Shana und Thomas Ritter stellen von ihnen ausgebildete Pferde sowohl in umfangreichen Schauprogrammen als auch auf Turnieren bis in die höheren Klassen vor. Sie arbeiten mit Pferden aller Rassen und Typen, sowie aller Ausbildungsstadien.

Thomas Ritter auf dem Lusitano Hengst, Quarteto do Top, in der Piaffe

Dr. Thomas Ritter unterrichtet eine Vielzahl von Schülern im In- und Ausland, angefangen von Anfängern, die noch nie auf einem Pferd gesessen haben, bis hin zu Berufsreitern, die turniermäßig Grand Prix reiten.

Eine detaillierte Einführung in Dr. Ritter’s Lehr- und Ausbildungsmethode können Sie in seinem Buch „Klassisches Reiten auf Grundlage der Biomechanik“ nachlesen, welches im Oktober 2010 bei Cadmos erscheint. Darüberhinaus ist er international bekannt als Autor zahlreicher Artikel über die Reitkunst, die sowohl in einschlägigen Fachzeitschriften als auch auf seiner Webseite (www.artisticdressage.com) veröffentlicht und in mehrere Fremdsprachen übersetzt wurden.

Im Sommer 2010 kehrte Dr. Ritter mit seiner Familie in seine deutsche Heimat zurück und steht nun hierzulande für Reitstunden und Lehrgänge zur Verfügung. Er nimmt außerdem eine begrenzte Anzahl von Pferden in Beritt. Er bietet seit 2010 auch Fernunterricht per Skype für Schüler in aller Welt an.