In sieben Schritten zum selbstgemachten Heuspender

Mehr zu dieser Fotostrecke: Anleitung zur Do-it-yourself-Heuraufe
In sieben Schritten zum selbstgemachten Heuspender
Foto: Rädlein Sie brauchen:
- Lebensmittelechte Plastiktonne mit Schraubdeckel (Höhe etwa ein Meter, online bestellbar, rund 20 Euro)
- etwa acht Meter Sisal-Schnur (ca. fünf Millimeter stark, rund drei Euro)
- Zirkel
- Edding
- Stichsäge oder Lochsägeaufsatz
- Akkuschrauber
- feines Schmirgelpapier.

Damit man die Löcher im Boden sehen kann, hängt die Tonne fürs Foto weiter oben. Für eine gesunde Fresshaltung sollte die Tonne etwa auf Höhe der Pferdebrust hängen.

Das könnte Sie auch interessieren: