Pferdestall im Test - Aktivstall Heinrichshof

Aktivstall Heinrichshof

Auf dem Heinrichshof, einem Aktivstall für Pferde, haben die Pferde das Sagen: Auf der ausgeklügelten Anlage von Familie Fenger entscheiden die Pferde über Veränderungen.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Pferdestall im Test - Aktivstall Heinrichshof

4 Bilder
CAVALLO Aktivstall Heinrichshof Andrea und Michael Frenger Foto: Andrea und Michael Frenger_privat
CAVALLO Aktivstall Heinrichshof Foto: Andrea und Michael Frenger_privat
CAVALLO Aktivstall Heinrichshof Foto: Melanie Tschöpe

 

CAVALLO Aktivstall Heinrichshof Andrea und Michael Frenger
Foto: Andrea und Michael Frenger_privat Andrea und Michael Frenger mit July, der Quarterstute ihres Sohnes Alexander.

Jungs sind am liebsten alle zusammen auf dem Bolzplatz, und Mädels stehen in kleinen Cliquen zum Tratschen herum. Diese Klischees sind so alt wie abgedroschen – und sie stimmen dennoch. Zumindest in der Welt der Pferde.

„Stuten ticken einfach anders als Wallache“, sagt Michael Frenger. Der Landwirt aus Pulheim bei Köln betreibt seit zweieinhalb Jahren auf dem elterlichen Heinrichshof einen HIT-Aktivstall für Pferde mit mehreren Gruppen. Ein Jahr nach der Eröffnung war klar: Die Stuten brauchen nicht so viel Platz zum Rennen und Spielen wie die Wallache. Die Konsequenz: Am Heinrichshof können sich jetzt bis zu 40 Wallache in einem 3700 Quadratmeter großen Laufstall austoben. Und für die Damenkränzchen gibt es zwei überschaubare 10er-Gruppen auf jeweils gut 1000 Quadratmeter Fläche.

Für noch mehr Harmonie in den beiden weiblich besetzten Laufställen sorgt eine Aufteilung nach Pferdetyp: Die Warmblüterinnen bilden eine Wohngemeinschaft, die Pony- und Robustpferde-Damen die andere. Das Konzept funktioniert: „Die Stuten sind viel zufriedener und entspannter, seit wir die ehemals 20 Tiere große Gruppe geteilt haben“, sagt Stallbetreiber Frenger.

So kurz nach der Eröffnung schon grundlegende Dinge am Konzept zu ändern, ist für Stallbetreiber Michael Frenger nicht das Eingeständnis von Fehlern, sondern ein Qualitätsmerkmal. „Wir lernen aus unseren Erfahrungen und suchen für auftauchende Probleme sofort nach Lösungen“, sagt der 47-jährige Landwirt. Er nimmt nicht für sich in Anspruch, von Anfang an alles richtig zu machen. Aber er will das Bestmögliche erreichen und ist dafür bereit, frühere Entscheidungen infrage zu stellen, kreative Lösungen zu suchen und bei hartnäckigen Problemen am Ball zu bleiben. „Geht nicht, gibt‘s nicht“, könnte man als Motto über seinen Pensionsbetrieb schreiben.

Etwa in Sachen Heu-Fütterung. Die ist im Laufstall nicht ganz einfach: Wie versorgt man viele Pferde mit wenig Aufwand bei jedem Wetter mit genügend Raufutter? Und wie verhindert man, dass die Pferde zu viel wertvolles Futter einfach im Matsch zertrampeln? Frenger tüftelte einige Monate und fand die optimale Lösung. Seine selbst konstruierten Raufen fassen ganze Quaderballen und sind mit dem Frontlader leicht zu befüllen. Ein großes Dach bietet Wetterschutz, Metallgitter an den Seiten gewähren fressenden Pferden freie Rundumsicht, und eine Fressbremse auf dem Ballen reduziert Fresstempo und Heuverluste.

Auch hier hat Frenger die Konstruktion schon wieder verbessert: „Anfangs waren die Fressbremsen aus stabilen Metallgittern“, erzählt der Stall-Tüftler. Die funktionierten gut und waren sehr haltbar. Aber bei der jährlichen Zahnkontrolle stellte der Tierarzt fest, dass einige Pferde ihre Schneidezähne an den Gittern übermäßig abwetzten. „Also stellen wir nun auf Metallrahmen um, die wir mit Heunetzen bespannen. Nach zwei Monaten ist so ein Netz durchgescheuert und muss ersetzt werden. Das ist zwar etwas aufwändiger und teurer, schont aber die Zähne.“

Fotostrecke: Reitschul-Test: Reiten in Thüringen

14 Bilder
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer

Fotostrecke: Fotostrecke: Reitschul-Test - Reiten im Saarland

14 Bilder
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer
Reitschulen im Test Foto: Miriam Kreutzer

Fotostrecke: Fotostrecke: Reitschulen in der Kurpfalz

14 Bilder
Reitschultest in der Kurpfalz Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest in der Kurpfalz Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest in der Kurpfalz Foto: Miriam Kreutzer

Inhaltsverzeichnis

19.04.2015
Autor: Cavallo
© CAVALLO