Pferdestall im Test - Hahnenhof in Pulheim

Der Rundstall auf dem Hahnenhof

Markus Wipperfürth hat auf dem Hahnenhof bei Köln sein Stallkonzept verwirklicht: Hier leben Pferde in kleinen Offenstall-Gruppen oder im innovativen Rundstall.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Pferdestall im Test - Aktivstall Hahnenhof

5 Bilder
CAVALLO Hahnenhof in Pulheim Markus Wipperfürth Foto: Agnes Lorenz
CAVALLO Hahnenhof in Pulheim Foto: Agnes Lorenz
CAVALLO Hahnenhof in Pulheim Foto: Agnes Lorenz

 

CAVALLO Hahnenhof in Pulheim
Foto: Agnes Lorenz Die Pferde genießen das Nickerchen im Sand.

Die Offenstallhäuschen des Hahnenhofs bieten Gruppen von zwei oder vier Pferden einen Liegebereich mit ausreichend Platz, damit mehrere Pferde gleichzeitig ruhen können. Futterständer sorgen für weniger Stress bei den Kraftfuttergaben, und der großzügige Auslauf ist mit Grasmatten gegen Matsch ausgelegt. Ein Sandwälzbereich sorgt für Wellness. Damit im Sommer die Weiden 24 Stunden geöffnet bleiben können, grenzen sie direkt an die Paddocks der einzelnen Häuschen. Sie sind so groß, dass vier Pferde hier problemlos bei durchdachtem Weidemanagement den Sommer verbringen können. Sowohl in den einzelnen Offenstallbereichen als auch im Rundstall können die Pferde nach Belieben Heu fressen, das Markus Wipperfürth selbst produziert.

Bei der Planung des Hahnenhofs hat der Agrarwissenschaftler auch an passende Trainingsmöglichkeiten gedacht. Mit seinem Angebot setzt er ein Zeichen gegen die Vorstellung, dass Training und artgerechte Haltung einander ausschließen. Auf dem Hahnenhof können die Einsteller mit ihren Pferden zwei verschieden große Hallen nutzen. Außerdem bietet die Anlage einen 20 x 40 Meter großen Außenreitplatz, einen Longierzirkel, ein Bewegungs-Viereck zum Freilauf, einen 1,5 Kilometer langen internen Reitweg, einen Treckinghügel mit Wippe, Brücke & Co. sowie seit 2013 auch einen großen Springplatz. Die Böden der Anlage sind immer auf dem neuesten Stand. Das Stall-Team pflegt sie täglich und begradigt sie in regelmäßigen Abständen mit einem Nivelliergerät.

Markus Wipperfürths Ideen und seine Beharrlichkeit haben sich ausgezahlt: 2008 gab es das Prädikat „Hervorragend“ beim Bundesverband Landwirtschaftliches Bauen. Immer mehr Stallbetreiber möchten einen Stall nach Vorbild des Hahnenhofs bauen lassen. Und was wünscht sich der Visionär für die Zukunft? „Mir liegt es sehr am Herzen, dass es immer mehr Ställe gibt, in denen die Bedürfnisse von Pferden berücksichtigt werden. Ich will aufklären und Alternativen aufzeigen. Wenn die Leute das annehmen, helfe ich vor allem den Tieren, ein besseres Leben zu führen“.

Colleen, Rapunzel und Herr Stern genießen dieses Luxus-Leben bereits täglich in vollen Zügen. Herr Stern lässt sich sein Abendbrot schmecken, während die Mädels gemeinsam auf dem Paddock stehen und eine hinter ihrem Grundstück vorbeiziehende Schafherde im Sonnenuntergang beobachten. So ein Pferdeleben kann richtig schön sein.

Hahnenhof, 50259 Pulheim
www.hahnenhof-pulheim.de
Monatspreis inkl. Rau- und Kraftfutter: 340/380 Euro (Offenstall/Rundstall), Eintreu nach Wahl
Haltung: Pensionsstall, Offenstall, Gruppenahltung und Boxen mit Paddocks
Anlage: 2 Reithallen, 2 Außenplätze, Longierzirkel, Longierplatz, interner Reitweg, Treckinghügel,Ausreitsgelände
Freie Plätze: Warteliste

Fotostrecke: Test: Reitschulen in Münster und Umgebung

15 Bilder
CAVALLO Reitschultest Foto: Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Foto: Miriam Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Foto: Miriam Kreutzer

Inhaltsverzeichnis

19.01.2014
Autor: Cavallo
© CAVALLO