Pferdestall im Test - Pferdevilla Schmid

Pferdevilla für Reha, Fohlen und Senioren

Im 5-Sterne-LAG-Stall von Familie Schmid gibt es gepflegte Kräuterkoppeln, tolle Trainingsbedingungen, glückliche Reiter und Pferde und einen Hauch Fernost.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Pferdestall im Test - Pferdevilla Schmid

4 Bilder
CAVALLO Stall Scout Pferdevilla Schmid Sonja und Andreas Schmid Foto: Regina Kühr
CAVALLO Stall Scout Pferdevilla Schmid Foto: Regina Kühr
CAVALLO Stall Scout Pferdevilla Schmid Foto: Regina Kühr

 

CAVALLO Stall Scout Pferdevilla Schmid
Foto: Regina Kühr In der Liegehalle des Aktivstalls gibt‘s Boxen für Rehapferde oder Neulinge.

Damit die Futtergrundlage auf seinen Weiden für die Pferde hochwertig bleibt, kontrolliert, pflegt und sät Andreas Schmid sein Land intensiv. Dafür bekam er im Jahr 2007 den Kulturlandschaftspreis des Landes Baden-Württemberg. Nebenbei haben Andreas Schmid und seine Frau Abschlüsse zum Schwarzwald Guide, einem zertifizierten Landschaftsführer, und zum Berittenen Heckengäu-Naturführer. „Darüber haben wir letztlich alles Wissenswerte über die Landschaft und den regionalen Naturschutz gelernt“, sagt Sonja Schmid.

Die Natur rund um den Aktivstall schützt ein Bauverbot. Das ist Glück und Pech zugleich. Denn Schmids wollen ein Eigenheim errichten. „Im Moment gibt es nur die Baugenehmigung für eine Fläche neben der Zufahrt zum Stall. Ein anderer Platz wäre besser, da wir direkt an der Zufahrt nicht zur Ruhe kämen“, sagt die Stallbesitzerin. Die 20 x 40 Meter große Reithalle wurde allerdings auch nicht gleich genehmigt. Erst als sich das Paar mit einer Solaranlage auf dem Dach qualifizierte, gab‘s das Okay.

In der Halle haben Reiter gute Trainingsbedingungen: Sie ist hell, luftig – und häufig leer, da viele Einsteller lieber ausreiten. Das bietet Gelegenheiten für besondere Programme: Reitkurse und Coachings, aber auch größere Events wie die von CAVALLO begleitete e-motion-pferd Tour 2012. Dort kamen qualifizierte Pferdebetriebe, Referenten und viele weitere Fachleute aus dem Bereich Pferd und Reiter zusammen. Besucher konnten sich zu Themen rund ums Pferd beraten lassen, etwa wie man feiner reitet, mit Hilfe der CAVALLO-Gelassenheitsprüfung (GHP) sicherer mit Pferden umgeht und sie gesund füttert.

Sich wohlfühlen, darum geht es auch bei Sonja Schmids Steckenpferd: Feng Shui. „Ich bin überzeugt, dass unsere Pferde damit besser leben.“ Ziel der Harmonielehre aus China ist es, Wohn- und Lebensräume so gut es geht mit Mensch und Tier in Einklang zu bringen. Auf jeden Fall sieht‘s hübsch aus: Die Pferdevilla strahlt in freundlichen Farben, gelb an den hohen Decken oder rot an den Außenwänden. Praktisch sind die nach fernöstlichem Muster gruppierten grünen Inseln zwischen den Laufwegen des Aktivstalls: Sie animieren die Pferde, sich mehr zu bewegen. Wellenartige Linien an Gebäuden oder Sattelschränken und in Aufenthaltsräumen erfreuen schlicht das menschliche Auge. „Es geht hier ja nicht nur ums Pferd“, betont Sonja Schmid.

„Wer gestresst von der Arbeit kommt, soll runterfahren, ausatmen und sich bei seinem Pferd pudelwohl fühlen.“ Just in dem Moment klopft es an der Tür zum Aufenthaltsraum. „Ich wollte nur sagen, dass ich schon in sechs Ställen war, und dieser hier der beste ist“, erklärt ein 76-jähriger Einsteller. „Wir haben alle Altersklassen, bei Mensch und Tier“, sagt Andreas Schmid, der gerade vom Feld gekommen ist. „Für Rentnerpferde, die sich ohne Beschäftigung schnell langweilen, bieten wir sogar Extra-Programme wie die Vorbereitung zur geführten GHP.“

Eine ruhige Atmosphäre ist auch die beste Voraussetzung zur Genesung nach Operationen, für die Erholungsphase nach der Turniersaison oder einfach zur Auszeit. Für solche Pferde bieten Schmids Reha-Programme. Je nach Zustand werden die Tiere in die Aktivstall-Herde integriert, in Einzelpaddocks oder im ehemaligen Schafstall untergebracht. Dort, wo Andreas Schmid einmal ganz klein mit zehn Schafen anfing.

Der Traum vom Pferdeparadies dauerte zehn Jahre und unendlich viele Stunden Arbeit, bis ausreichend Geld auf dem Konto war. „Wir nutzten die Zeit und haben viele Ställe besucht, Konzepte ausgewertet und Ideen gesammelt“, sagt Sonja Schmid. Das Ergebnis des bedachten Baus wird mit Preisen überhäuft. Urkunden an der Wand des Reiterstübchens lesen sich wie das „Who is Who“ der Stallauszeichnungen: 2013 wurde die Pferdevilla als LAG 5-Sterne-Anlage ausgezeichnet und 2012 als ausgewählter Spitzenbetrieb der e-motion-Pferd Tour.

2010 gab es das Gütesiegel „Kindersicherer Betrieb“, 2009 den DKB-Landwirtschaftspreis. 2008 prämierte die Deutsche Reiterliche Vereinigung den Betrieb, und so weiter. „Man findet immer etwas, was man noch verbessern kann“, sagt Andreas Schmid, der zum Beispiel noch eine Maschinenhalle bauen möchte. „Mit dem Pferdestall sind wir jedoch soweit glücklich. Jetzt fehlt nur noch unser eigenes Haus.“ Schon springt der Landwirt wieder zur Landschaftspflege auf den Traktor. Und die Pferde grasen auf den Kräuterkoppeln.

Eckdaten

Kontakt: Pferdevilla Schmid,
Andreas und Sonja Schmid,
75391 Gechingen,
www.pferdevilla.de
Haltung: 5-Sterne-LAG-Aktivstall (4000 qm), Reha-Zentrum, Fohlenaufzucht und Seniorenresidenz
Anlage: Reithalle 20 x 40 Meter, 7 Hektar Koppeln, Stellplatz für Pferdehänger, beheizbare Sattelkammer, Reiterstübchen
Preis: 235 bis 385 Euro inklusive Rau- und Kraftfutter
Freie Plätze: Warteliste
Das Video zum Artikel gibt es unter: www.cavallo.de/stallrunde

Fotostrecke: Test: Reitschulen im Bergischen Land

15 Bilder
Reitschultest Bergisches Land Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest Bergisches Land Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest Bergisches Land Foto: Miriam Kreutzer

Fotostrecke: 10 Jahre Hofreitschule Bückeburg - Klassische Dressur-Ausbildung

5 Bilder
CAVALLO 10 Jahre Fürstliche Hofreitschule Bückeburg Foto: Gabrielle Boiselle
CAVALLO 10 Jahre Fürstliche Hofreitschule Bückeburg Foto: Niels Stappenbeck
CAVALLO 10 Jahre Fürstliche Hofreitschule Bückeburg Foto: Niels Stappenbeck

Inhaltsverzeichnis

19.05.2015
Autor: Cavallo
© CAVALLO
Ausgabe November 2013/2013