Saftfutter für Pferde: Bananen, Äpfel & Co. richtig füttern

Obst und Gemüse als Pferdefutter - darauf müssen Sie achten


Zur Fotostrecke (5 Bilder)

Saftfutter Äpfel
Foto: Colourbox/Lars Kastilan

 

Saftfutter Karotten
Foto: Colourbox/Lars Kastilan

 

Saftfutter Äpfel
Foto: Colourbox/Lars Kastilan

 

Saftfutter Rote Beete
Foto: Colourbox/Martina

 

Saftfutter Bananen
Foto: Colourbox
Gerade jetzt im Winter sind Pferde ganz heiß auf Obst & Gemüse. So füttern Sie die gesunden Saftfutter-Klassiker am besten – frisch oder als Chips.

Sie kennen das auch, oder? Pferde fahren total auf Äpfel, Möhren oder Bananen ab. Doch ein Zuviel davon ist ungesund, warnen Experten.

Wie Sie Saftfutter richtig füttern und was drin ist in den guten Sachen, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke.

Fotostrecke: Fotostrecke: Welches Kraftfutter brauchen Pferde?

5 Bilder
CAVALLO Kraftfutter Hafer Mais Gerste Müsli - Hafer Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Kraftfutter Hafer Mais Gerste Müsli - Gerste Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Kraftfutter Hafer Mais Gerste Müsli - Mais Foto: Lisa Rädlein
04.03.2017
Autor: Marlene Weiblen
© CAVALLO
Ausgabe 02/2017