7 Übungen im Stangenquadrat

Mehr zu dieser Fotostrecke:
CAVALLO Übungen mit Stangen und Pylonen
Foto: Raoul Schuschkleb Beginnen Sie mit einem Quadrat (Box aus Zwei-Meter-Stangen oder größer) mittig in der Bahn, damit Sie es von allen Seiten gerade anreiten können.

Reiten Sie im Schritt mittig über eine Seite in die Box und an der gegenüberliegenden Seite wieder hinaus.

Ziel: Ihr Pferd lernt, die Beine über den Stangen sauber zu heben und in einen ruhigen, gleichmäßigen Rhythmus zu finden. Beim Stangentraining sollte das Pferd die Nase idealerweise auf Höhe des Buggelenks tragen.

Halten Sie im Quadrat an, zunächst aus dem Schritt, später auch aus Trab und Galopp. „Das erfordert Durchlässigkeit und Gehorsam des Pferds und eine präzise Hilfengebung des Reiters“, so Westerntrainer Christoph Lamprecht (laah.de).

Bei einer Drehung in der Box müssen sowohl die Vorder- als auch die Hinterbeine des Pferds sauber mittreten. „Bei dieser Übung nimmt die Hinterhand mehr Last auf und die Vorderhand wird leicht“, erklärt Westerntrainerin Ann-Katrin Querbach (ak-trainingstable.de).

Das könnte Sie auch interessieren: