Reiten nach H.Dv.12: Der Weg zur guten Anlehnung

Die richtige Anlehnung mit der Reitlehre H.Dv.12

Zur richtigen Anlehnung mit der Reitlehre H.Dv.12
Foto: Rädlein
Was die richtige Zügelverbindung ausmacht und wie Sie Anlehnungsprobleme lösen können – auf Grundlage der besten Reitlehre aller Zeiten: der H.Dv.12.

Im ersten Teil unserer Reihe über die Reitlehre H.Dv.12 haben wir die Methode aus Kavalleriezeiten vorgestellt und gaben Tipp und Übungshinweise zum richtigen Tempo.

Jetzt, im zweiten Teil der Serie, zeigt CAVALLO, wie Sie mithilfe der besten Reitlehrere aller Zeiten die Anlehnung Ihres Pferdes an Ihre Hand verbessern.

Mit den folgenden sieben Tipps erfahren Sie, was die richtige Zügelverbindung ausmacht und wie Sie Anlehnungsprobleme lösen können. Legen Sie los!

Mehr Tipps für besseres Reiten:

Fotostrecke: 9 Übungen: Bodentraining mit EquiClassic Work

13 Bilder
Das optimale Bodentraining Foto: Rädlein
Das optimale Bodentraining Foto: Rädlein
EquiClassic Work: Das optimale Bodentraining Foto: Schuschkleb
10.06.2017
Autor: Nadine Szymanski
© CAVALLO
Ausgabe 06/2017