Wanderreiten: Pferdetrekking mit Peter Schneider

Mehr zu dieser Fotostrecke: Wanderritt durch das Nebrodi-Gebirge
CAVALLO Trekking
Foto: peterschneider1@gmx.ch Ein Pferdetrekking ist kein Spaziergang – man sitzt täglich fünf bis sechs Stunden im Sattel und ist insgesamt acht Stunden mit dem Pferd unterwegs. Und der Natur ausgesetzt. Das zehrt, sorgt für Hunger und für Muskelkater. Der Lohn des Trekkings sind starke Erlebnisse, die man weder vorhersehen noch bestellen kann. Wie diesen Anblick: Unser Reitführer Jon Peer in einem Meer von Steinmännchen. Weitere Fotostrecken rund ums Wanderreiten: Eine Reise zu den Kabardiner-Pferden Mit dem Haflinger ans Meer Vom Taunus nach Norderney Deutsch-Italienischer Freundschaftsritt Die schönsten Wanderritte - CAVALLO-Leser berichten im Forum Meine schönste Tour
Loading