10 Profi-Tipps: Urlaub mit Pferden

Urlaub im Sattel: Experten geben Tipps


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

CAVALLO Pferdehänger
Foto: Slawik

 

Foto: Anna-Lena Weigel

 

Foto: Anna-Lena Weigel

 

Foto: Anna-Lena Weigel

 

Foto: Anna-Lena Weigel
Reiterreisen: Ferien mit dem Pferd scheinen verlockend. Doch sind sie wirklich erholsam? Experten verraten ihre Urlaubspläne und geben Reisetipps.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Lesen Sie, was andere Reiter zu diesem Thema im CAVALLO-Forum gepostet haben - plus Leser-Umfrage!

Die Tipps der CAVALLO-Profis:
+ Hauptsache stressfrei
+ Daheim ist es auch schön
+ Auf Dienstreise
+ Langeweile ohne Pferde
+ Im Doppelpack

 

Urlaub mit Pferd Experten-Tipp Dr. Anja Schütte
Foto: privat Dr. Anja Schütte, Pferdetierärztin aus München.

(1) Urlaubs-Tipp: "Hauptsache stressfrei"

Ob Urlaub für ein Pferd zu viel Aufregung bedeutet, hängt von drei Faktoren ab: Ziel, Stress und Planung. Aus eigener Erfahrung vom Wanderreiten kann ich sagen, dass meine Stute immer Spaß am Ausflug hatte und nicht gestresst war. Eine sichere und saubere Unterbringung, Futter guter Qualität sowie der Schutz vor Ansteckungskrankheiten sind dafür aber Voraussetzung. Auch die Unterbringung in fremden Herden sollte man möglichst vermeiden. Ist eine Trainingspause für das Pferd geplant, muss es allmählich vom vollen Training auf die ruhigere Zeit umgestellt werden, sonst kann es zu Störungen des Muskel- und Energiestoffwechsels kommen. Das Pferd sollte weiterhin locker bewegt werden. Dabei füttern Sie die gewohnte Menge Heu, aber reduzieren das Kraftfutter.

 

Urlaub mit Pferd Experten-Tipp Dr. Cathleen Wenz
Foto: privat Dr. Cathleen Wenz, Verhaltensexpertin aus Ahaus

(2) Urlaubs-Tipp: "Daheim ist es auch schön"

Pferde haben Reiselust nicht in den Genen. Sie bleiben lieber in ihrer vertrauten Umgebung. Dennoch verdienen auch die Tiere manchmal eine Pause. Gerade im Sommer bei hohen Temperaturen haben sie einen anderen Tagesrhythmus und schalten einen Gang runter. Mein Tipp: Auch zu Hause kann man mit seinem Pferd zusammen einen schönen Urlaub verbringen und durchaus viel Neues entdecken.

 

Urlaub mit Pferd Experten-Tipp Sabine Zuckmantel
Foto: Lisa Rädlein Sabine Zuckmantel, Wanderrittführerin aus Schönermark.

(3) Urlaubs-Tipp: "Auf Dienstreise"

Als Wanderrittführerin sind meine Pferde ständig im Urlaub – quasi auf Dienstreise. Wichtig ist die Fütterung. Um große Umstellungen zu vermeiden, verwende ich das gleiche Futter wie zu Hause. Als Kraftfutter gebe ich Hafer, da sich bei Hafer auch im Ausland die Futterqualität leicht kontrollieren lässt.

 

Urlaub mit Pferd Experten-Tipp Ute Holm
Foto: Schönewald Ute Holm, Westerntrainerin aus Stuttgart.

(4) Urlaubs-Tipp: "Langeweile ohne Pferde"

Aus beruflichen Gründen fahre ich meist mit meinen Pferden zusammen weg. Ohne Vierbeiner würde ich mich auch zu Tode langweilen. Arbeit und Urlaub lassen sich prima miteinander verbinden. Ich bin einmal im Jahr in Schweden auf einem großen Turnier. Dort ist es immer so schön, dass die Pflicht zum Vergnügen wird und ich den Urlaub in den Aufenthalt einschließe.

 

Urlaub mit Pferd Experten-Tipp Babette Teschen
Foto: Lisa Rädlein Babette Teschen, Ausbilderin bei Lüneburg.

(5) Urlaubs-Tipp: "Im Doppelpack"

Um den Stress zu reduzieren, fahre ich nur noch mit zwei Pferden zusammen in die Ferien. Im Doppelpack geben sich die Tiere Sicherheit. Reisen kann eine gute Übung sein, wenn man das Pferd langsam und in kleinen Schritten daran gewöhnt. Anfangs reicht schon eine kurze Fahrt zur Weide. Bei sehr sensiblen Tieren, die sich nur schwer in neue Umgebungen einleben, rate ich eher vom Urlaub mit Pferd ab.


Inhaltsverzeichnis

06.08.2011
Autor: Alena Brandt
© CAVALLO
Ausgabe 06/2011