Gelassenheitsprüfung für Pferde (GHP)


CAVALLO Windpark
Foto: Sylvia Fitzel_privat

CAVALLO-Leserin mit Pferd im Windpark

Waren Sie schon mit Ihrem Pferd in einem Windpark? Wir auch nicht - aber CAVALLO-Leserin Sylvia hat diese Erfahrung gemacht und mit uns geteilt. Hier gibt es die Fotos!

CAVALLO Windpark
Foto: Sylvia Fitzel_privat

Mit Pferd im Windpark der Dokumenta Kassel

Waren Sie schon mit Ihrem Pferd in einem Windpark? Wir auch nicht - aber CAVALLO-Leserin Sylvia hat diese Erfahrung gemacht und mit uns geteilt. Hier gibt es die Fotos!

CAVALLO So prägen Sie Ihr Pferd
Foto: Rädlein

Video: So prägen Sie Ihr Pferd

Stark fürs Leben: Sie haben es als Reiter selbst in der Hand. So mutig, sensibel, clever und kooperativ wie Fjordpferd "Toffy" aus diesem Video kann auch Ihr Pferd sein.

CAVALLO Gelassenheitsprüfung
Foto: Rädlein

Fotokurs: Training für die neue GHP-Prüfung

Dieser Foto-Kurs zeigt welche Hindernisse Sie bei einer Gelassenheitsprüfung - kurz GHP - erwarten könnten und gibt Tipps zum Training. Plus: Kostenloser Download für GHP-Broschüre und -Pass!

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung – Das Spray

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Auch wenn ein zischendes Spray für Verunsicherung sorgt - das Pferd soll dem Reiter vertrauen.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung – Rappeln aus der Kiste

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Das gilt auch für das Hindernis Rappelsack. Hat ein Pferd Angst vorm ­­Rappel­­sack, teilen Sie den Schrecken einfach durch zwei – erst Rappel, dann Sack.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung – Die Brücke

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. So überbrücken Sie den Horror vor der Holzbrücke mit Ablenkung und raffinierten Pausen am rechten Fleck.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung – Die Plane

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Das gilt auch für Hindernisse wie die Plane - über die Ihr Pferd vertrauensvoll gehen sollte.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung – Der Regenschirm

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Das gilt auch für den Fall, dass Ihr Pferd beim Ausritt vor einem Regenschirm erschrickt. Mit etwas Geduld wird es Vertrauen gewinnen.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Rückwärtsrichten

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Ebenso ist das Rückwärts reiten ist eine kleine Kunst. Wie bleibt sein Kopf unten und sein Körper willig?

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Luftballon

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Mit Schenkelweichen und einem mutigen Kumpel lotsen Sie das guckigste Pferd an der Luftballon-Hecke vorbei.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Tonne

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Das gilt auch für Hindernisse wie Trichter und Tonnen. Mit einem gezieltem Trainingsplan meistern Sie diese Aufgaben!

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Im Stangenkreuz

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Beim Stangenkreuz müssen Sie schrittweise die goldene Mitte treffen.

Gerittene GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Vorstellen

Bei der Gerittenen GHP stellt der Reiter das Pferd an der Hand vor und absolviert dann im Sattel im Schritt zehn Aufgaben in einer vom Veranstalter festgelegten Reihenfolge. Er soll feinfühlig und kaum sichtbar auf das Pferd einwirken. Die Prüfung beginnt mit einem kurzen Vorstellen des Pferds vom Boden aus.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Der Sound von Spray

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Sprays sind grausig. Deshalb müssen
Pferde ihr Geräusch ertragen lernen.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Die Klapperschlange

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Ihr Pferd ist schreckhaft oder
faul? Machen Sie ihm doch ein
paar Büchsen auf.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Die Plane

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Geht Ihr Pferd lieber in die Luft als
über eine Plane? Bringen Sie ihm doch bei, auf dem Boden zu bleiben.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Der Schirm

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Drei Tropfen Regen plus ein aufgespannter Schirm gibt ein erschrecktes Pferd. Sie können das ändern.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Der Ball

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Haben Sie Ihrem Pferd je Vorwürfe gemacht? Wenn nicht, ist es dazu höchste Zeit.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Flatterband und Tonne

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“. Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Die Zivilisation hat Mülltonnen und Flatterbänder erfunden. Da muß das Pferd jetzt durch.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Luftballons

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“.
Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Luftballons sind bunt, laut und schrecklich. Stärken Sie Ihrem Pferd die Nerven.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Nicht drängeln

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“.
Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. Sind Sie der Treibanker Ihres Pferds? Werden Sie lieber zum Kapitän.

Geführte GHP: Gelassenheitsprüfung Übung - Stehparty

Die Geführte GHP besteht jeweils aus einer Folge von 10 Aufgaben, die sich aus sechs Pflicht- und vier variablen Aufgaben zusammensetzt. Jede GHP beginnt mit der Aufgabe „Vorstellen“.
Die variablen Aufgaben werden vom Veranstalter frei aus dem unten angegebenen Aufgaben-Pool von 10 Aufgaben gewählt. So bringen Sie hibbeligen Pferden das Stillstehen bei.