Besser Sitzen: DPS-Schiene für einen lockeren Kiefer

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Hinrich Romeike: "Entspannter sitzen mit Mundschiene"

Zurück Weiter CAVALLO DPS-Schiene
Foto: www.dps.de.com
Reiter mit dem nötigen Biss setzen sich im Sattel durch. Sollte man meinen. Doch zu viel Biss ist schädlich. Und zwar für die Muskeln. Wer zu fest zubeißt, verspannt sich im Kiefer und sitzt nicht mehr geschmeidig im Sattel. Spezielle Zahnschienen sollen das verhindern. Das neueste Modell, die DPS-Schiene (Dental-Power-Splint), probierte CAVALLO-Redakteurin Kristina Glaser aus. Der Trick der DPS-Schiene: Sie fixiert Ober- und Unterkiefer im optimalen Biss. Das ist der Zustand, in dem die Muskeln größtmöglich entspannt sind. „Beißt der Reiter beim Training die Zähne zusammen, lässt ihm die Schiene keine andere Wahl, als mit seinen Zähnen in die entspannte Position zu beißen“, sagt der Frankfurter Zahnarzt Dr. Steffen Tschackert, der die Schiene erfand.

Weitere Fotostrecken

CAVALLO Leserfotos Traber
Foto: Lisa Held_privat

Leserfotos: Die schönsten Traber

CAVALLO Nikolaus Leserfotos
Foto: Karoline Barthel_privat

CAVALLO Leserfotos: Nikolaus mit Pferden

CAVALLO Leserfotos Traber
Foto: Michaela Walentowicz_privat

Leserfotos: Die schönsten Traber

21.09.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 07/2011