Hüpfer oder Greis: So bestimmen Sie das Pferdealter

Welche Pflege brauchen ältere Pferde?

Zwischen Geburtsdatum und wahrem Alter liegen oft Jahre. Manche Pferde sind mit sechs schon Greise, andere sind mit 22 noch junge Hüpfer. Wie lassen Sie den inneren Jungbrunnen Ihres Pferds möglichst lange sprudeln?

 

CAVALLO Pferdealter bestimmen
Foto: cavallo Graue Haare und kein bisschen greise: Ein topfittes altes Pferd beim Toben.

Der Schimmel Elmer Bandit lässt den weißhaarigen Entertainer Johannes Heesters ganz schön alt aussehen: Im Alter von 37 Jahren trabte der Araber-Mix aus den Vereinigten Staaten über die Ziellinie eines 29 Meilen langen Geländeritts und stellte damit einen neuen Weltrekord auf: Mit 20720 Meilen (rund 33346 Kilometer) lief Elmer weiter als jedes andere Pferd zuvor. Heute ist der Wallach fast 39 Jahre alt. Und läuft und läuft und läuft.

Der Pferde-Senior, der unter seiner Reiterin und Besitzerin Mary Anna Woods seit dem Jahr 1976 bei Geländeritten (Competitive Trails) startet, ist einerseits ein Phänomen: Die meisten Pferde erleben dieses Alter erst gar nicht, geschweige denn flitzen sie noch im Wettkampf durch die Prärie. Andererseits ist das Ausnahme-Pferd Elmer ein typisches Beispiel dafür, dass das Geburtsdatum nicht immer das wahre Alter verrät.

16.10.2010
Autor: Linda Krüger
© CAVALLO
Ausgabe 01/2010