Motivieren und Anleiten mit Stephanie Ostendorf

Datum: 20.03.2017 (10:00) bis 24.03.2017
Ort: 14806 Groß Briesen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.seminar-bauernhof.de/event/motivieren-u...
Weitere Informationen: Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
(Islandpferdegestüt Laekurhof)
Kietz 11

„Wie man in den Wald hinein ruft…“

Unter diesem Motto wollen wir uns dem Thema nähern. Heutzutage ist es allgemein bekannt, dass Lernen in Schule, Beruf und Alltag durch Motivation in wertschätzender Atmosphäre jedoch mit Hilfe von klar definierten Grenzen am effektivsten funktioniert. Daher bringt sich die (an)leitende Fach- und Führungskraft mit ihrer gesamten Persönlichkeit in den Arbeitsalltag ein. Ob als Fachkraft sozialen Bereichen oder in der Wirtschaft, in der Ausbildung junger Menschen oder als Führungskraft im Betrieb: Wer es versteht, zu motivieren und zielgerichtet anzuleiten gestaltet den Arbeitsalltag für sich und alle Beteiligten effektiv und erfolgreich. Wir wollen uns diesem Thema daher in der Reflektion der eigenen persönlichen Fähigkeiten und fachlichen Kompetenzen nähern.

Wir stellen uns die Fragen:
- Was ist eigentlich Motivation?
- Wie kann man sie auf einfache Mechanismen und Methoden herunter brechen?
- Welche Faktoren fördern, welche hemmen die Interaktion mit Klienten und/oder Untergebenen?
- Wie kann ich Orientierung und Sicherheit geben?
- Was hat das mit meiner eigenen inneren Einstellung zu tun?

Im Persönlichkeits- und Kompetenztraining mit Pferden werden Tore zu vielschichtigem Verständnis geöffnet. Pferde bieten im Umgang mit ihnen durch Ihre besondere kommunikative Wesensart als große, soziale Herden- und Fluchttiere zusätzliche Möglichkeiten der inneren Reflexion, Stärkung und Selbsterfahrung. Ein breites Lernfeld für die eigene Ausstrahlung sowie eine Sensibilisierung für die nonverbalen Botschaften unseres Gegenübers eröffnen neue Perspektiven für den Alltag im persönlichen und beruflichen Leben. Das im Kontakt mit den Pferden erlangte Bewusstsein über die Wirkung der eigenen Haltung und Gedanken, kann unmittelbar in das Arbeits- und Lebensumfeld übertragen werden. Die gewonnenen Erkenntnisse über Empathie, Authentizität und Wertschätzung sind unmittelbar in die tägliche Arbeit mit den Klienten und Kollegen übertragbar – für effektives Arbeiten und ein angenehmes Betriebsklima. An und mit den Tieren lernen die Teilnehmer Methoden, die später mit minimalem Zeitaufwand maximal nutzbringend im Arbeitsalltag anwendbar sind. Zielsetzungen sind – frei nach dem berühmten ersten Axiom der Kommunikationstheorie nach Paul Watzlawick

„Man kann nicht nicht kommunizieren“:
- Erfahren und Anwenden von Methoden zur Motivation und Wissens- und Kompetenzvermittlung
- ein Abgleich der Eigen- mit der Fremdwahrnehmung in wertschätzender Atmosphäre
- neue Erkenntnisse über den eigenen Anteil bei der Motivation und Anleitung von Betreuten
- eine Verfeinerung von Kommunikation und Körpersprache

Vorerfahrungen mit Pferden sind für eine Teilnahme nicht erforderlich.