Angriff auf Pferd: Stute in Waltershofen verletzt

Ermittlung "Koppel": In Waltershofen bei Freiburg wurde erneut ein Pferd von einem Unbekannten verletzt. Die Stute wurde tagsüber angegriffen. Die Polizei ermittelt.

Am frühen Abend des Donnerstag wurde der Polizei berichtet, dass eine Stute in Waltershofen von einem Unbekannten verletzt wurde. Das fünfjährige Pferd hat den Angriff überlebt, es geht ihm nache Auskünften des zuständigen Polizeisprechers gut. Ob der Fall der Serie an Pferdeschändungen zugeordnet werden kann, die sich im Raum Freiburg ereignet haben, wird derzeit noch geklärt.

Mehr als sieben Tiere wurden in den vergangenen Monaten im Raum Freiburg bei Übergriffen verletzt - eines davon starb. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 4500 Euro ausgesetzt worden. Zeugen werden gebeten, sich unter folgenden Nummern zu melden:

+ Kriminalpolizei Freiburg Telefon: 0761/882-4884 rund um die Uhr

+ Ermittlungsgruppe "Koppel" Telefon: 0761/882-4705

+ Anonymes Telefon: 0761/41262

Quelle: Badische Zeitung

Ermittlung "Koppel": Pferdeschänder im Raum Freiburg gesucht

Fotostrecke: Westernkritik - Grobes Reiten bei der Q8 in Aachen

14 Bilder
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Das Leid der polnischen Arbeitspferde

12 Bilder
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
26.10.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 11/2012