Trense „Kildare“ von Stübben

Die Trense "Kildare" aus dem Hause Stübben ziert ein feines Stickmuster, das besonders edel aussieht.

 

Die neue Trense „Kildare“ von Stübben

Forumsdiskussion: Top oder Flop - Neue Produkte rund ums Pferd

Produkt
Ein feines Stickmuster ziert den Stirn- und Nasenriemen der neuen Trense „Kildare“ von Stübben.

Besonderheiten
Das Genickstück verjüngt sich an den Ohren und ist weich gepolstert. Die Schnallen des Zaums sind anthrazitfarben, den Kehlriemen können Sie auf beiden Seiten verstellen. Die Trense gibt es mit kombiniertem oder mexikanischem Reithalfter sowie mit Gurtzügeln oder Slimline-Gummizügeln.

Preis
Sie kostet in Schwarz, Ebony oder Tobacco in Größe Voll- und Warmblut rund 232 Euro. Für extra große Köpfe zahlen Sie etwa 256 Euro.

Kontakt
Joh‘s Stübben KG
Ostwall 185
47798 Krefeld
Tel. 02151-21065
www.stuebben.com

Fotostrecke: Pferdemaul: So finden Sie das passende Gebiss

18 Bilder
CAVALLO Gebiss-Test Foto: Arturo Rivas
CAVALLO Gebiss-Test Foto: Arturo Rivas
CAVALLO Gebiss-Test Foto: Arturo Rivas
06.09.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 08/2011