CAVALLO Cup 2014: Anja Rudolf und ihre Stute Ebony gewinnen das Harmonie-Finale

CAVALLO Cup 2014 Siegerin Anja Rudolf
Foto: Redaktion CAVALLO
Bereits 2013 hatte CAVALLO zum Video-Wettbewerb "Deutschland sucht das Kumpel-Pferd" aufgerufen. Wer wuchs mit seinem Pferd vom Problem- zum Harmoniepaar? Anja Rudolf und ihre Stute Ebony haben die Jury beim Cup-Finale 2014 im Rahmen der CAVALLO Academy auf Schloss Wickrath im Rheinland überzeugt.

 

CAVALLO Academy Schloss Wickrath
Foto: cavallo Im Rahmen der CAVALLO Academy auf Schloss Wickrath fand das Finale des CAVALLO Cup statt.

Das Finale des CAVALLO Cup - powered by Masterhorse, einem Video-Wettbewerb bei dem ein Leser-Voting vorab entschied, welche Pferd-Reiter-Paare sich auf Schloss Wickrath im Rheinland einer Fachjury präsentieren dürfen, war einer der Höhepunkte der CAVALLO Academy.

Welches Pferd wurde vom Kummer- zum Kumpel-Pferd? Am Samstag, 16. August 2014, ging es ab 18.30 Uhr im CAVALLO-Ring um den Sieg - welcher CAVALLO-Leser harmoniert am besten mit seinem Pferd? Auf dem Reitplatz der Academy zeigten die besten Reiter mit ihren Pferden was in ihnen steckt.

Sieger und Platzierte im CAVALLO Cup 2014 – powered by Masterhorse:

Platz 1: Geldpreis 600 Euro plus Masterhorse-Geschenktasche
Anja Rudolf (28) und Trakehner-Warmblut-Mix Ebony (16)

Platz 2: Geldpreis 400 Euro plus Masterhorse-Geschenktasche
Maja Hegge (15) und Mini-Shetty Gijs (6)

Platz 3: Geldpreis 300 Euro plus Masterhorse-Geschenktasche
Kerstin Kober (31) und Quarter Horse Gamblers Lucky Wimpy (12)

Platz 4: Geldpreis 200 Euro plus Masterhorse-Geschenktasche
Denny Nellessen (35) und P.R.E. Bailador (9)
Helen Pake (23) und Isländer Skjoni (18)

Platz 5: Geldpreis 100 Euro plus Masterhorse-Geschenktasche
Sylvia Czarnecki (31) und Rheinisch Deutschtes Kaltblut Tarek
Manuela Feiler (30) und Pinto-Wallach Joker (18)
Katrin Westendorf (21) und P.R.E. Lino (6)

Video: CAVALLO Cup-Siegerin Anja Rudolf mit Ebony

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Keine leichte Entscheidung für die Jury

Für die Fachjury bestehend aus Ralf Heil (Parelli-Instruktor), Dr. Tuulie Tietze (Dressur-Coach) und Claudia Miller (Natural Horsemanship) war es keine leichte Wahl, denn alle Finalisten zeigten in den vorgeschriebenen vier Minuten wie vielseitig und vertrauensvoll sie ihre Pferde ausgebildet haben - am Boden, mit und ohne Zaumzeug geritten, über Hindernisse springend oder beim spielerisch leichten Verladen.

Ursprünglich hatten sich zehn Pferd-Reiter-Paare für das Finale des CAVALLO CUP qualifiziert. Am Final-Tag präsentierten sich acht Teilnehmer mit ihren Pferden, zwei Ausfälle gab es wegen Krankheit.

Fotostrecke: CAVALLO CUP 2014: Diese Pferde und Reiter sind im Finale - Videos

10 Bilder
CAVALLO CUP powered by Masterhorse Foto: Feiler_privat
CAVALLO CUP powered by Masterhorse Foto: Czarnecki_privat
CAVALLO CUP powered by Masterhorse Foto: Kober_privat

Fotostrecke: CAVALLO Academy auf Schloss Wickrath - Erleben Sie Pferde-Experten live!

9 Bilder
CAVALLO Academy Schloss Wickrath Foto: Rheinisches Pferdestammbuch
CAVALLO Academy Schloss Wickrath Foto: Rädlein
CAVALLO Academy Schloss Wickrath Foto: Rädlein