CAVALLO siegt bei Equestrian Social Media Awards 2013 - Dank an Leser und Facebook-Fans

CAVALLO Equestrian Social Media Awards 2013
Foto: ESMA

CAVALLO ist Sieger in der Kategorie „Best Use of Social Media“ bei den „Equestrian Social Media Awards“.

CAVALLO hat einen Grund zu feiern: Internet-Nutzer und eine internationale Jury aus Reitsport-Profis wählten CAVALLO beim Wettbewerb „Equestrian Social Media Awards 2013“ zum Sieger der Kategorie „Best Use of Social Media in North-West Europe“. CAVALLO dankt seinen Lesern und über 14.000 Facebook-Fans!

Der internationale Wettbewerb „Equestrian Social Media Awards“ - kurz ESMA 2013 - ehrt seit 2010 jährlich Portale aus dem Reitsport, die dem Medium Internet rund um das Thema Pferd besonders vorbildlich gerecht werden. Im dritten Jahr des Awards haben sich Websites und Social Media Projekte aus 124 Ländern in 34 Kategorien beworben – in Summe 10.016 Einsendungen. Ende 2012 wurden für die einzelnen Kategorien je zehn Finalisten nominiert. Unter diesen wählten Jury und User die Gewinner.

In der Kategorie „Best Use of Social Media in North-West Europe 2013“ siegte CAVALLO mit seinem Facebook-Auftritt sowie den zugehörigen Angeboten auf twitter und Google+. Auf Platz zwei kam German Eventing, Reit TV landete auf den dritten Platz. Die Jury hob als besonders lobenswert die Mischung der CAVALLO Facebook-Seite aus geposteten redaktionellen Artikeln, Fotos und Videos sowie die kontinuierliche Interaktion mit den Fans hervor. Hier gibt es das Youtube-Video zur ESMA-Preisverleihung in Minute 7.25 ehrt die Jury die Leistung von CAVALLO.

Pferdebegeisterte Internet-Nutzer beteiligten sich mit über 100.000 Stimmabgaben bei der Wahl. Zusammen mit der aus Profis der Pferdebranche hochkarätig besetzten Fachjury stimmten sie über Nominierte, Finalisten und Sieger des Wettbewerbs ab. „Unser Dank geht an alle Leser und User, die uns mit ihrer Stimme unterstützt haben“, sagt CAVALLO-Chefredakteurin Christine Felsinger. „Wir freuen uns sehr über die internationale Anerkennung der Marke CAVALLO. Sie beweist, dass wir mit unserem Schwerpunktthema Fairness die Pferdefreunde nicht nur über das klassische Printmedium, sondern auch über neue Medienkanäle wie Facebook mobilisieren können – und das weltweit", so Felsinger. Die Betreuung aller mit diesem Erfolg verbundenen Maßnahmen lag bei Online-Redakteurin Diana Maier, die für www.cavallo.de zuständig ist.

CAVALLO digital - CAVALLO Magazin als E-Paper

Für 3,59 Euro können Sie ab sofort die Einzelausgabe aufs Tablet laden und als E-Paper durchblättern. Das Dreier-Abo kostet 9,99 Euro, das Jahresabo 39.99 Euro.

Eine ausführliche Anleitung zum Download bei iTunesStore und im Apple-Zeitungskiosk finden Sie unter iTunesStore und im Apple-Zeitungskiosk finden Sie unter www.cavallo.de/epaper. Die CAVALLO-Leseprobe ist kostenlos.

Wer es noch bequemer mag, der kann ab sofort CAVALLO fürs iPad abonnieren. Unsere bestehenden Heft-Abonnenten erhalten außerdem die iPad-Version gratis zum Abo. Sie möchten CAVALLO auf dem iPad lesen und haben Fragen zu E-Paper, zum Download der Einzelausgaben oder zum neuen Abonnement? Hier finden Sie die Antworten: Alle Info zum E-Paper

Autor: Redaktion CAVALLO Diana Maier
© CAVALLO