CHIO 2013: Nationenpreis - Deutsche Dressurreiter siegen, Springreiter auf Platz drei

CAVALLO Dressurreiten Uta Gräf
Foto: Rädlein
Dritter Sieg in Folge in Aachen: Deutsche Dressurreiter gewinnen Nationenpreis 2013 beim CHIO Aachen. Die deutsche Spring-Equipe errang in ihrem internationalen Wettbewerb Platz drei.

Deutschlands Dressurreiter haben beim CHIO in Aachen 2013 zum dritten Mal hintereinander den Nationenpreis gewonnen. Die deutschen Springreiter verpassten den Sieg und wurden Dritte.

Die deutschen Reiterinnen im Dressursattel waren nicht zu schlagen. Allerdings: Die Dressur-Equipen aus den Niederlanden und Großbritannien war nicht nach Aachen gekommen. Helen Langehanenberg auf ihrem Hengst Damon Hill gewann die Einzelwertung in der Dressur vor Anabel Balkenhol auf ihrem Wallach Dablino.

Gemeinsam mit Isabell Werth auf Don Johnson und Fabienne Lütkemeier auf D'Agostino verwiesen die deutschen Reiterinnen Dänemark und die USA auf die Plätze zwei und drei. Die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth belegte in der Einzelwertung Rang sieben. Ihr Pferd Don Johnson ist noch nicht so championatserfahren wie die übrigen Pferde, wird den Anforderungen wächst aber mit seinen Aufgaben.

Im Nationenpreis der Springreiter konnte sich die deutsche Equipe den dritten Platz sichern. Lange lag das belgische Team vorn, dessen Schlussreiter sich jedoch einen groben Fehler am letzten Hindernis erlaubte und den Sieg dem Team aus den Niederlanden schenkte. Christian Ahlmann auf Codex One, Daniel Deußer auf Cornet d'Amour, Meredith Michaels-Beerbaum auf Bella Donna und Ludger Beerbaum auf Chiara kamen nach zwei Spring-Umläufen auf insgesamt 21 Strafpunkte.

Video: CHIO Eröffnungsfeier und Media Night 2013




CHIO Aachen im TV - Fernseh-Tipps

Wer nicht selbst dabeisein kann, kann die Highlights im TV genießen. Die WDR Mediathek bietet auch einen Livestream vom CHIO Aachen an.

Samstag, 29.06.2013
11.00 Uhr - 13.00 Uhr | WDR
Vielseitigkeit (Geländeritt)

13.00 Uhr - 14.45 Uhr | WDR
Dressur (Grand Prix Spécial)

16.30 Uhr - 17.30 Uhr | ARD
Fahren (Vierspänner Gelände) Vielseitigkeit (Geländeritt)

Sonntag, 30.06.2013
12.00 Uhr - 14.00 Uhr | WDR
Dressur (Grand Prix Kür)

14.00 Uhr - 16.00 Uhr | WDR
Springreiten (Großer Preis von Aachen, 1. Umlauf

17.00 Uhr - 18.00 Uhr | ARD
Springreiten (Großer Preis von Aachen, 2. Umlauf und Stechen)

16.30 Uhr - 17.45 Uhr | Eurosport 2
Springreiten: Rolex Grand Prix – Großer Preis von Aachen, 2. Umlauf und Stechen)

18.45 – 19.45 Uhr | Eurosport
Wiederholung: Rolex Grand Prix – Großer Preis von Aachen

19.30 Uhr - 20.00 Uhr | WDR
Abschied der Nationen

Fotostrecke: Fotostrecke: Michael Jung beim CHIO 2011

8 Bilder
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens

Fotostrecke: Fotostrecke: Deutsches Damensattel Derby 2012 - Aachen

20 Bilder
CAVALLO Damensattelreiten Aachen 2012 Foto: J.-M. Mangen 2012
CAVALLO Damensattelreiten Aachen 2012 Foto: J.-M. Mangen 2012
CAVALLO Damensattelreiten Aachen 2012 Foto: J.-M. Mangen 2012
28.06.2013
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe Juli 2013/2013