CHIO Aachen 2014: Weltfest des Pferdesports startet

Morgen ist es soweit: Das Weltfest des Pferdesports - kurz das CHIO Aachen 2014 - beginnt am Freitag. Traditionell startet das Turnier mit den Wettbewerben im Voltigieren. Plus Video: Kamerarundflug über das Turniergelände.

Fotostrecke: Fotostrecke: CHIO Aachen 2014

14 Bilder
CHIO Aachen 2014 Foto: Steindl
CAVALLO CHIO Aachen 2014 Totilas Foto: CHIO Aachen
CHIO Aachen 2014 Foto: Steindl

Am Freitag - den 11. Juli 2014 - beginnt das Weltfest des Pferdesports mit den Wettbewerben im Voltigieren. Zugleich ist das Turnier die letzte Sichtungsstadion für die diesjährigen Weltreiterspiele in der Normandie.

Am Freitag starten in der Soerser Albert-Vahle-Halle die deutschen Einzel- und Doppelvoltigier in ihren Prüfungen. Am Sonntag ist ein Teil der Voltigier-Wettbewerbe im Fernsehen zu sehen.

Dem Startefeld in der Dressur fiebern die Veranstalter besonders entgegen: Charlotte Dujardin kommt zum ersten Mal mit dem Ausnahmepferd Valegro als Olympiasiegerin und Weltrekordlerin in die Soers, Helen Langehanenberg und Damon Hill sind am Start und auch Adelinde Cornelissen mit Parzival sowie Matthias Alexander Rath und Totilas sollen ihr Kommen angekündigt haben.

Für alle, die sich vorab über die Geländestrecke in der Vielseitigkeit beim CHIO Aachen 2014 informieren möchten, gibt es hier die Cross-Country-Strecke CHIO Aachen 2014 als interaktive Animation.

Anbei die Übersicht zu den TV-Übertragungszeiten:

Sonntag, 13. Juli
15.00 - 16.45 Uhr WDR LIVE: Preis der Sparkasse, Voltigieren Nationenpreis

Dienstag, 15. Juli
16.45 - 18.00 Uhr WDR LIVE: Offizielle CHIO-Eröffnungsfeier
Außerdem: Springreiten „Sparkassen-Youngster-Cup“ / Nachbericht "Pferd & Sinfonie

Mittwoch, 16. Juli
15.00 - 17.00 Uhr WDR LIVE: Springreiten "Turkish Airlines-Preis von Europa“

Donnerstag, 17. Juli
20.15 - 22.30 Uhr WDR LIVE: Springreiten „Mercedes-Benz Nationenpreis“,
Außerdem: Nachbericht Dressur Grand Prix: "Preis der Familie Tesch"

Freitag, 18. Juli
15.00 - 17.00 Uhr WDR LIVE: Springreiten „Preis von Nordrhein-Wesfalen“

Samstag, 19. Juli
11.00 - 13.00 Uhr WDR LIVE: Vielseitigkeit „DHL-Preis“ (Geländeritt)
15.00 - 16.50 Uhr WDR LIVE: Springreiten "Preis der AachenMünchener" (Siegerrunde)
Außerdem: Nachbericht Dressur Grand Prix Special "MEGGLE-Preis"
16.50 - 17.20 Uhr WDR LIVE-Reportage Vierspänner Gelände „Wohnwelt-Pallen-Marathon“ (Gelände)

Sonntag, 20. Juli
11.00 - 13.00 Uhr WDR LIVE: Dressur Grand Prix Kür „Deutsche Bank Preis“
14.00 - 15.45 Uhr WDR LIVE: Springreiten Rolex Grand Prix (1. Umlauf)
16.00 - 17.00 Uhr ZDF LIVE: Springreiten Rolex Grand Prix (2. Umlauf und Stechen)
17.10 - 17.25 Uhr ZDF LIVE: Springreiten Rolex Grand Prix (Stechen)
19.30 - 20.00 Uhr WDR Abschied der Nationen

Die WDR Mediathek wird parallel zum Fernsehprogramm den CHIO Aachen als Livestream anbieten. Außerdem wird das CHIO-Fernsehprogramm auf der WDR-Homepage live angeboten. Live-Übertragung im Internet: www.clipmyhorse.de

Video: Kameraflug über das CHIO Aachen Gelände




Fotostrecke: Fotostrecke: Michael Jung beim CHIO 2011

8 Bilder
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
10.07.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 7 / 2014 /2014