Dopingskandal - Norwegens Reiter verlieren Bronze

Springpferd Camiro mit Capsaicin: Dem norwegischen Springreiter Tony Andre Hansen ist die olympische Bronzemedaille in der Mannschaftswertung aberkannt worden.

Nachdem Hansens Pferd Camiro positiv auf das verbotene Mittel Capsaicin getestet worden war, sperrte der Internationale Reitverband den Skandinavier für viereinhalb Monate und disqualifizierte ihn von allen Wettbewerben der Reiterspiele in Hongkong.

Hansen hat dreißig Tage Zeit, um vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die Entscheidung Berufung einzulegen. Auch für seine norwegischen Mitreiter hat das Urteil Folgen: Hansens Punkte fallen weg und die Spring-Equipe verliert den dritten Rang. Dafür rückt in der olympischen Wertung die Schweiz auf - hinter die USA und Kanada.

26.12.2008
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO