Fahrende Tierärzte: Dienstleister SmartVet Tierambulanz startet in Berlin

Heute startet in Berlin die SmartVet Tierambulanz: Kleintiere und Reptilien können dabei von mobilen Tierärzten zu Hause bei ihren Besitzern behandelt werden. Ein Serviceangebot, dass auch Reiter mit Haustieren interessieren könnte.

Hunde, Katzen, Vögel, Kleintiere und Reptilien müssen in Berlin künftig nicht mehr zur Tierarztpraxis gebracht werden, denn in der Hauptstadt kommen Tierärzte der SmartVet Tierambulanz ab sofort zum Hausbesuch.

Unter der Rufnummer 030-47497160 können sich Berliner Tierbesitzer jetzt an 365 Tagen im Jahr jeweils zwischen 10 und 21 Uhr den Tierarzt nach Hause bestellen.

Vorteile gegenüber einem „normalen“ Tierarztbesuch in der Praxis: Stressfreie Behandlung in der gewohnten Umgebung, keine beschwerliche Anfahrt zum Tierarzt, keine hektische Wartezimmeratmosphäre und die Rechnung ist komplett steuerlich absetzbar.

Kostenpunkt: Pro Behandlung im Hausbesuch durch die SmartVet Tierambulanz bezahlen Tierbesitzer 50 Euro und die regulären Tierarztkosten, die auch in der Praxis fällig würden. Die Behandlungen erfolgen ausschließlich durch die erfahrenen und einfühlsamen Tierärzte von SmartVet.

Genau wie in einer regulären Praxis kann hier ein Termin vereinbart werden – auch in den späteren Abendstunden nach Feierabend.

Weitere Infos unter www.smartvet.de.

Fotostrecke: Sonografie: Ultraschall-Untersuchung am Pferd

10 Bilder
CAVALLO Ultraschall Foto: Tierklinik Partners
CAVALLO Ultraschall Foto: Tierklinik Partners
CAVALLO Ultraschall Foto: Tierklinik Partners

Fotostrecke: Fotostrecke: Medical Training für Pferde

22 Bilder
CAVALLO Medical Training Tierarzt Pferdemedizin Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Medical Training Tierarzt Pferdemedizin Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Medical Training Tierarzt Pferdemedizin Foto: Lisa Rädlein