Freiheitsdressur: Pferde-Artist Mathieu Pignon gestorben


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

CAVALLO Koppel-Saison
Foto: Rädlein

 

CAVALLO Pignon
Foto: Rädlein

 

CAVALLO Pignon
Foto: Rädlein

 

CAVALLO Pignon
Foto: Rädlein

 

CAVALLO Pignon
Foto: Rädlein
Früher Tod: Wie über die Medien bekannt wurde, ist Mathieu Pignon im Alter von 29 Jahren überraschend gestorben.

Wie die beiden älteren und weltweit bekannten Brüder Frédéric und Jean-Francois war auch Mathieu Pignon ein talentierter Pferde-Artist.

Auf seiner Facebook-Seite gab Jean-Francois Pignon den Tod seines jüngeren Bruders Mathieu bekannt: „Ich habe in dieser Nacht meinen besten Freund verloren – und den besten Menschen, den ich auf dieser Erde kannte, meinen kleinen Bruder Mathieu Pignon…"

Mathieu Pignon trat – wie seine beiden älteren Brüder Frédéric und Jean-Francois Pignon – in internationalen Pferdeshows auf. Im Jahr 1982 geboren, waren ihm seine beiden älteren Brüder eine Inspiration. Mit seinen Freiheitsdressuren war Mathieu auf Pferdemessen und Turnieren zu sehen.

Mathieu Pignon hinterlässt seine Frau Juliette und die beiden Kinder Noah und Romane. Im April wäre Mathieu Pignon 30 Jahre alt geworden.

Video: Mathieu Pignon Freiheitsdressur




Fotostrecke: Pferde-Show "Magnifico": Die Geschichte des Einhorns

16 Bilder
CAVALLO Magnifico André Heller Foto: Gabo/Rigaud
CAVALLO Magnifico André Heller Foto: Gabo/Rigaud
CAVALLO Magnifico André Heller Foto: Gabo/Rigaud

Fotostrecke: Fotostrecke: Freiheitsdressur mit Kenzie Dysli

8 Bilder
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
27.02.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO