Geht Top-Hengst Totilas an Schockemöhle?

Ist das Ausnahme-Dressurpferd Moorlands Totilas verkauft worden? Wie die Berichterstattung im Internet vermuten lässt, hat Paul Schockemöhle Interesse angemeldet und Verhandlungen geführt.

 

CAVALLO Weltreiterspiele 2010 Kentucky
Foto: Alltech FEI Games Totilas unter Edward Gal in Kentucky bei der WM.

Wie es scheint, ist der Top-Hengst Totilas, 2010 dreifacher Weltmeister in der Dressur an Paul Schockemöhle verkauft worden. Dieser hat bisher jedoch nur die Verhandlungen, nicht aber deren Abschluss und letztlich den Kauf von Totilas bestätigt.

Auf der Internetseite des niederländischen Zuchtverbandes äußerte man sich bereits detaillierter. Dort werden in einem Pressebericht der jetzige Besitzer Cees Visser und Reiter Edward Gal zitiert.

Laut ersten Vermutungen könnte Totilas für eine Summe von bis zu 10 Millionen Euro gehandelt worden sein. Sicher wird sich diese durch Decktaxen refinanzieren lassen.

Fotostrecke: Weltreiterspiele 2010: Impressionen aus Kentucky

8 Bilder
CAVALLO Weltreiterspiele 2010 Kentucky Foto: Bob Langrish
CAVALLO Weltreiterspiele 2010 Kentucky Foto: Bob Langrish
CAVALLO Weltreiterspiele 2010 Kentucky Foto: Bob Langrish
14.10.2010
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO