Krefeld: Tierquäler enthauptet Pony und nimmt dessen Kopf mit - Pferde über Nacht in Stall

CAVALLO Pony
Foto: Rädlein
Serientäter in Krefeld: Ein Tierhasser hat ein Pony auf einer Weide getötet und anschließend enthauptet. Den Kopf von "Simbad" nahm er mit.

Ein Tierhasser am Niederrhein wird zum Serientäter: Erst köpfte er ein Schaf und verletzte zwei Pferde schwer, jetzt hat er das Zwerg-Pony "Simbad" in Krefeld enthauptet.

Bereits nach der ersten Tötung am 24. Mai 2103, der Täter hatte den Schafbock "Piet" geköpft, hinterließ er ein maschinengschriebenes Bekennerschreiben mit dem Absender "Euer Tierquäler".

Nur eine Woche später verletzte der Täter die beiden Pferde auf dem Kirchkamperhofes. Die Bewohner warnten mit Plakaten vor dem irren Tierhasser. Eines der Plakate heftete der Pony-Killer an die Leiche des Zwerg-Ponys "Simbad".

Die Krefelder Polizei fahndet nach dem Täter und ist überzeugt, dass es sich um einen Serientäter handelt. Pferdebesitzer in Krefeld werden gebeten ihre Tiere über Nacht besser in den Stall zu bringen.

Wie kann man Pferde, die über Nacht auf Weide sind besser schützen?

Uta Helkenberg (Pressestelle Deutsche Reiterliche Vereinigung) sagte in einem Interview mit der Zeitung "RP-Online": " "Wenn es geht, sollte man auch Geräte installieren, die einen Funkalarm auslösen – oder für aufmerksame Weidegenossen wie Gänse oder Ziegen sorgen. Die schlagen Lärm, wenn sich Menschen nähern". Auch das Füttern in der Weidemitte kann helfen, damit die Tiere weniger in der Nähe der Zäune aufhalten.

Die Polizei bittet um Hinweise zu folgenden Taten: In der Nacht vom 23. Mai auf den 24. Mai wurde auf dem Mitmachbauernhof "Mallewupp" auf der Ottostraße einem Schafsbock der Kopf abgetrennt. In der Nacht vom 30. Mai auf den 31. Mai 2013 wurde auf einer Weide des Luiter Weges, zwei Pferden in Hals und Bauch gestochen. In der Nacht vom 5. Juni auf den 6. Juni wurde auf einer Weide des Luiter Weges, einem Zwergpony der Kopf abgetrennt. Hinweise bitte an die Polizei Krefeld unter der Telefonnummer 02151 634 -0.

Weitere Artikel zum Thema "Pferdeschänder":

Fotostrecke: Das Leid der polnischen Arbeitspferde

12 Bilder
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels

Fotostrecke: Westernkritik - Grobes Reiten bei der Q8 in Aachen

14 Bilder
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
07.06.2013
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe Juni 2013/2013