Kurios: Betrunkener schläft Rausch auf Pferd aus

Pferd erträgt Vollrausch: In Bayern hat sich ein 26-Jähriger in volltrunkenem Zustand ausgerechnet ein Pferd ausgesucht, um auf dessen Rücken seinen Rausch auszuschlafen.

Im bayerischen Landsberg bot sich einer Hofbetreiberin am Sonntagmorgen ein sehr ungewöhnliches Bild: Als sie den Stall betrat sah sie, auf dem Rücken eines der Pferde liegend, einen schlafenden Mann.

Der betrunkene 26-Jährige versuchte im Vollrausch nach Hause zu laufen und ging weil ihm kalt war in den Pferdestall. Wie er auf die Idee kam, seinen Rausch auf dem Rücken des Pferds auszuschlafen, konnte er am nächsten Morgen nicht erklären.

Das Pferd ertrug seinen ungebetenen Gast tapfer nach dessen durchzechten Nacht.