Fünf Sterne für die Landesreit- und Fahrschule Marbach

Die Landesreit- und Fahrschule Marbach hat den Test der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit Bravour bestanden und darf weiterhin das Siegel mit den fünf Sternen tragen.

Alle drei Jahre steht sie an - die Prüfung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) der von ihr zertifizierten Betriebe. Vertreter der FN, des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg sowie Bundestrainer Ewald Meier (Warendorf) haben die Landesreitschule Marbach unter der Leitung von Rolf Eberhardt und die Landesfahrschule Marbach unter der Leitung von Hauptsattelmeister Fred Probst im März und im Mai 2010 auf Herz und Nieren geprüft.

Die Anforderungen sind hoch: So muss die Fachschule Fahren beispielsweise zwei in Klasse M sicher ausgebildete Viererzüge und Zweispänner vorweisen, die sich in der Dressur, im Hindernisparcours sowie beim Testfahren mit dem Bundestrainer Ewald Meier auf dem Bock bewähren müssen. „Die Landesfahrschule Marbach ist vorbildlich geführt, das Team um Fred Probst macht einen super Job“, bescheinigte Bundestrainer Ewald Meier dem Marbacher Fahrstall nach der ausführlichen Prüfung.

Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck freut sich mit dem Verantwortlichen für Ausbildung im Gestüt, Dr. Thomas Raue, über die erneute Auszeichnung. „Die Anerkennung durch die FN bestätigt das hohe Qualitätsniveau unserer Landesreit- und -fahrschule. Auch die hohen Teilnehmerzahlen in den Kursen zeigen, dass unser Konzept ankommt.“

Aktuelle Kurspläne der Landesreitschule und der Landesfahrschule im Internet unter www.gestuet-marbach.de.

11.06.2010
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO