Marbacher Junghengste für den Circus Krone

Europas größter Circus, der Circus Krone in München, hat vier junge Araberhengste aus Marbach gekauft. Sie treten jetzt ihre Ausbildung an.

Wie der Münchner Wochenanzeiger in seiner Internetausgabe berichtet, wurden von der Marbacher Landoberstallmeisterin Astrid von Velsen-Zerweck in dieser Woche vier Junghengste an die Pferdetrainerin des Circus Krone Jana Mandana übergeben.

Rund 60 Hengste verschiedener Rassen haben im Circus Krone, dem größten Circus Europas, ihr Zuhause. Die Araberhengste aus dem Haupt- und Landgestüt Marbach und heißen Mahwardi, Nassim, Mashuga und Nafha. Sie sind zwei Jahre alt.

Die Hengste durchlaufen eine mehrjährige Ausbildung und werden entsprechend ihrer Talente gefördert, bis sie schließlich zu beliebten Circus-Stars in der Arena werden.

Weiterlesen:

03.12.2010
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO