Studie: Keilereien vor Futterstationen sind typisch

Vor Futterautomaten kommt es öfter zu Keilereien. Am meisten Streit gibt es vor Rücklaufstationen. Das sind Automaten, die die Pferde nach dem Fressen rückwärts verlassen müssen.

 

Futterstation Keilerei
Foto: Lisa Rädlein Das braune Pferd legt die Ohren an. Vor Futterstationen gibt es häufig Streit.

Diese Boxen werden meist zur Heufütterung eingesetzt. Am friedlichsten ist es vor Durchlaufstationen, beobachteten Verhaltensexpertin Dr. Margit Zeitler-Feicht und ihr Team von der Technischen Universität München. Grundsätzlich gilt: Je öfter Pferde eine Station besuchen, desto häufiger gibt es Ärger. Daher raten die Forscher, Heu und Kraftfutter auf zehn Portionen pro Tag zu verteilen.

+100 Krankheiten: Das CAVALLO Symptom-Lexikon

+Pferde-Medizin: Von Kopf bis Huf

+Ihr Pferd ist krank und Sie brauchen Tipps? Im Forum finden Sie Hilfe!

Fotostrecken zum Thema "Pferdehaltung":

Fotostrecke: Fotostrecke: Weidezaun-Prüfgeräte im Test

6 Bilder
Weidezaun-Prüfgeräte AKO wireless Foto: Lisa Rädlein
Weidezaun-Prüfgeräte Lister DV 87 Foto: Lisa Rädlein
Weidezaun-Prüfgeräte AKO Tester AKO Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Fotostrecke: Morsche Hängerböden prüfen

11 Bilder
Pferdeanhänger Hänger Foto: Lisa Rädlein
Pferdeanhänger Hänger Foto: Lisa Rädlein
Pferdeanhänger Hänger Foto: Lisa Rädlein
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2011