Studie zeigt: Insekten machen Pferde verrückt

Koppelpflege
Foto: Lisa Rädlein
Eine neue Studie zeigt, dass Insekten können Pferde auf der Koppel so sehr nerven, dass den Vierbeinern sogar der Hunger aufs Grün vergeht.

 

CAVALLO Medizin-News Studie zeigt Insekten machen Pferde verrückt
Foto: Slawik Insekten machen Pferde verrückt: Der Tinker geht in die Luft.

Vor lauter Schütteln kommen sie nicht zur Ruhe. Daher ist es wichtig, Pferde vor Mücken, Fliegen und Co. zu schützen. Das zeigt auch eine neue Studie der Georg-August-Universität in Göttingen. Die Forscher behandelten 13 Pferde mit Anti-Insekten-Mitteln und beobachteten, dass die Tiere ruhiger waren sowie mehr fraßen. Bis zu 50 Stunden hielt die Wirkung der im Handel und beim Tierarzt erhältlichen Produkte an.

+Satellitenkarte: Alle CAVALLO-Pferdeklinik-Porträts im Überblick

+100 Krankheiten: Das CAVALLO Symptom-Lexikon

+Pferde-Medizin: Von Kopf bis Huf

+Ihr Pferd ist krank und Sie brauchen Tipps? Im Forum finden Sie Hilfe!

Fotostrecken zum Thema "Pferde-Gesundheit":

09.08.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 07/2011