Studie zeigt: Pferde hören im Alter schlechter

Das Hörvermögen lässt nach: Tierärzte der australischen Universität Queensland untersuchten mit einem elektro-diagnostischen Hörtest Pferde.

 

Hörschwache Pferde können klatschen folgen
Foto: Lisa Rädlein Auch Pferde mit Hörschwäche können dem Klatschen noch mit den Ohren folgen.

Das Gehör leidet auch bei Pferden mit zunehmendem Alter – ohne dass der Reiter davon etwas merkt. Tierärzte der australischen Universität Queensland untersuchten mit einem elektro-diagnostischen Hörtest jüngere (5 bis 8 Jahre) und ältere Pferde (17 bis 21 Jahre).

Alle Senioren waren teilweise taub, was aber nur die Elektroden am Kopf registrierten. Die Tiere schienen einwandfrei zu hören. Das Gehör von Pferden ist so gut, dass sich altersbedingte Hörschwächen in der Praxis offenbar nicht auswirken.

+100 Krankheiten: Das CAVALLO Symptom-Lexikon
+Pferde-Medizin: Von Kopf bis Huf
+Ihr Pferd ist krank und Sie brauchen Tipps? Im Forum finden Sie Hilfe!

Fotostrecken zum Thema "Pferde-Gesundheit":

12.09.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 08/2011