Zeckenbiss: Neuer Borreliose-Schnelltest

CAVALLO Pony
Foto: Rädlein
Für Pferd und Reiter geeignet - der neue Borreliose-Schnelltest von Firmen Gerbion und Valley for Life. Die Ergebnisse erfahren Sie bequem üüber das Internet.

Zecken sieht man nicht an, ob sie gefährliche Borrelien übertragen können. Dafür gibt es jetzt eine Lösung: den Borreliose-Schnelltest „ixSave“, entwickelt von den beiden deutschen Firmen Gerbion und Valley for Life.

So geht‘s: Bestellen Sie das Untersuchungs-Set für rund 25 Euro auf der Homepage www.zeckentestonline.de. Darin enthalten sind ein Zeckenentferner, eine Transportbox sowie ein Rücksendeschein ans Labor. Auch die Analysekosten sind inklusive. Entfernen Sie das Spinnentierchen, stecken es in die Box und danach in den Briefkasten. 24 Stunden nachdem die Zecke im Labor eingetroffen ist, können Sie das Ergebnis im Internet abrufen.

Der Schnelltest eignet sich für alle Zecken, die sich an Menschen, Pferden, Katzen oder Hunden festgesaugt haben.

+Satellitenkarte: Alle CAVALLO-Pferdeklinik-Porträts im Überblick

+100 Krankheiten: Das CAVALLO Symptom-Lexikon

+Pferde-Medizin: Von Kopf bis Huf

+Ihr Pferd ist krank und Sie brauchen Tipps? Im Forum finden Sie Hilfe!

Fotostrecken zum Thema "Pferde-Gesundheit":

09.08.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 07/2011