Messe Pferd & Jagd 2016 - Nacht der Pferde

CAVALLO Pferd & Jagd "Nacht der Pferde" 2016
Foto: Fachausstellungen Heckmann
Sie ist das Highlight des Jahres für alle Pferdebegeisterten, Treffpunkt von internationalen Stars der Pferde-Show-Szene – die "Nacht der Pferde" auf dem Messegelände in Hannover.

Einzigartige Showbilder, atemberaubende Pferde und die besten Trainer der Welt machen die "Nacht der Pferde" zu einem außergewöhnlichen Ereignis und einem unvergesslichen Erlebnis. Erneut ist es den Veranstaltern gelungen, sowohl die ganz großen Name der Szene als auch erfolgreiche Nachwuchs-Stars für Hannover zu verpflichten.

Das Programm im Einzelnen:

Aus Frankreich kommt Samuel Hafrad, der erst letztes Jahr sein internationales Debüt feierte und nun erstmalig in Hannover mit dabei ist. Seine Freiheitsdressur ohne Sattel und Zaum garantiert einzigartige Bilder voller Vertrauen und Harmonie zwischen Mensch und Pferd.

Zu den absoluten Publikumslieblingen gehören seit Jahren in Hannover die Isländer vom Lotushof – Pferde aus Feuer und Eis. Mit ihrer Mischung aus Rasanz und Perfektion, mit Tölt und Pass und vor allem mit unbändiger Energie bringen die Isländer die Halle auch in diesem Jahr erneut zum Beben.

Die Reitergruppe La Bardella Maremmana um Tina Matussciello hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vom Aussterben bedrohten Maremmapferde und die mit ihnen verbundene Tradition zu bewahren. Bei der Nacht der Pferde zeigen sie Auszüge aus ihrer täglichen Arbeit mit den robusten, rittigen, nervenstarken und außerordentlich sanftmütigen Tieren.

Zur Avantgarde der französischen Pferde-Show-Szene und zu den gefeierten Stars gehören Gilles Fortier und seine Pferdekünstler der Compagnie ZARKAM. Sie beeindrucken mit perfekter Choreografie, einmaligen Licht- und Soundeffekten sowie mit in Perfektion gerittenen Pferden auf hohem künstlerischem Niveau.
Internationale Spitzen-Voltigierer sorgen bei der Nacht der Pferde 2016 ebenfalls für spannungsvolle Momente. Schöner kann Akrobatik auf dem Pferderücken nicht sein.

Hannover-Premiere feiert in diesem Jahr Gari Zoher mit seinen goldenen Hengsten. Traumpferde und perfekte Reitkunst garantieren einen ganz besonderen Moment der Freiheitsdressur.

Zu den absoluten Klassikern und vom Publikum geradezu geforderten Acts gehören bei der Nacht der Pferde die Hannoverschen Spitzenhengste vom Niedersächsischen Landgestüt Celle. Anmut, Grazie und Stolz sind nur drei Attribute, die man mit den wunderschönen Tieren verbindet. Und nicht zuletzt sind es die perfekt agierenden Reiter, die zusammen mit diesen Pferden für unvergessene Schaubilder sorgen.

Er gehört zu den Top-Western-Trainern Europas, sammelte in den letzten Jahren eine Trophäe nach der anderen – René Opitz, ein wahrer Cutting Meister. Zusammen mit seinen Performance Horses zeigt er die große Kunst des Cutting – rasant, actiongeladen, leidenschaftlich.

Action, Speed und Adrenalin sind auch Stuntteam Compagnie Impulsion garantiert. Die Franzosen sind zum ersten Mal in Hannover mit dabei und versprechen eine Nummer, die Rasanz und waghalsiger Akrobatik nicht mehr zu überbieten ist.

"Nacht der Pferde"
9. und 10. Dezember 2016, Hannover Messegelände. Showarena Halle 25. Tickets 42, 50 und 56 Euro + ggf. Versand. VIP EXKLUSIV Paket für 4 Personen: 495 Euro

Ticketverkauf nur über Ticketmaster
Hotline 01806/999 0000, www.ticketmaster.de (online- + hardticket). Hardtickets können auch in bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden, die dem Ticketmaster-System angeschlossen sind.

Alle Infos unter www.nacht-der-pferde.de

Fotostrecke: Fotostrecke: Pferd & Jagd 2013 - Pferde-Profis im CAVALLO-Ring

12 Bilder
Pferd und Jagd 2013 Foto: Heckmann GmbH
Pferd und Jagd 2013 Foto: Heckmann GmbH
Pferd und Jagd 2013 Foto: Heckmann GmbH

Fotostrecke: Messe Pferd & Jagd 2013 - Die "Nacht der Pferde"

26 Bilder
Pferd und Jagd 2013 Messe Foto: Springfeldt
Pferd und Jagd 2013 Messe Foto: Springfeldt
Pferd und Jagd 2013 Messe Foto: Springfeldt

Fotostrecke: CAVALLO-Experten bei der Messe Pferd & Jagd 2014

22 Bilder
CAVALLO Pferd & Jagd 2014 - Saskia Gunzer Foto: Springfeldt
CAVALLO Pferd & Jagd 2014 - Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
CAVALLO Pferd & Jagd 2014 - Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
01.11.2016
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe /2016