Buch-Tipp: „Olympia der Reiter – London 2012“ - Alle Highlighst im Blick

Das Buch zu Olympia 2012 ist im FN-Verlag erschienen: Alle Highlights, Bilder und Emotionen zu den Olympischen Reiterspielen in London gibt es hier auf einen Blick.

Fotostrecke: Pferde-Bücher: Buch-Tipps der CAVALLO-Redaktion

88 Bilder
CAVALLO Buchtipps reiten Foto: Hersteller
CAVALLO Buchtipps reiten Foto: Hersteller
CAVALLO Buchtipps reiten Foto: Hersteller

 

CAVALLO Olympia 2012
Foto: screenshot_cavallo Buchcover: Olympia 2012.

Für Reiter, die die Olympischen Spiele 2012 so schnell nicht vergessen wollen, gibt es das Buch „Olympia der Reiter – London 2012“ aus dem FN-Verlag. In London wurde für 76 Millionen Euro ein olympisches Reitstadion auf die Beine gestellt, das nach den Spielen wieder spurlos verschwinden musste.

Die deutschen Pferdesportler haben in London alles durchlebt: Den Medaillen-Rausch des absoluten Vielseitigkeits-Erfolgs entschieden auch durch diese eine letzte Stange, die sich nach Zögern doch dazu entschloss zu fallen. Die jugendliche Leichtigkeit herrlichen Reitens – mit dieser neuen und unbefangenen Damen-Dressur-Mannschaft. Und die Quadratur des Pechs – bei der Verteilung der Fehler, aber auch schon im Vorfeld der olympischen Springwettbewerbe.

In der offiziellen Olympia-Dokumenation der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) werden Einzel- und Mannschaftsergebnisse analysiert, gibt es Interviews, Hintergrundberichte, Parcours-, Gelände- und Hindernisskizzen, Fotos, Momentaufnahmen und Schnappschüsse hinter den Kulissen.

Das Buch mit 128 Seiten und über 200 farbigen Fotos und Abbildungen kostet 19,90 Euro im Internet unter www.fnverlag.de.

Video: Equestrian Review - London 2012 Olympia




29.09.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 10/2012