Luhmühlen 2012: Olympia-Vielseitigkeitspferd Marius wird verabschiedet

Jetzt wird es offiziell: Der "reitende Zahnarzt" Hinrich Romeike verabschiedet sein Gold-Pferd Marius Voigt-Logistic am Samstag bei der Internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen aus dem Sport. Die Organisatoren erwarten ein erstklassiges Starterfeld.

Schon im März 2012 hatte Hinrich Romeike - Doppel-Olympiasieger im Einzel und mit der Mannschaft von Hongkong 2008 - angekündigt, dass er mit seinem 18-jährigen Schimmel Marius nicht in den Spitzensport zurückkehren wird. Fest geplant war zu diesem Zeitpunkt der Abschied in den Ruhestand bei der Internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen am kommenden Wochenende. Dort fungiert Hinrich Romeike auch als Botschafter und Schirmherr des Sports. Fans von Marius können den Wallach in Luhmühlen nocheinmal live erleben und als Andenken einen von 200 limitierten Schwarz-weiß-Drucken der Künstlerin Kerstin Hoffmann (www.eventing-art.com) erwerben.

Das CCI-Vier-Sterne, die zur HSBC FEI Classics Serie zählende Prüfung in Luhmühlen, zieht auch 2012 Profis der internationalen Vielseitigkeitsszene an: 52 Starter aus zwölf Nationen haben ihren Start in dieser Prüfung angekündigt.

Auch in der CIC-Drei-Sterne Meßmer Trophy, in deren Rahmen in diesem Jahr zum 25. Mal die Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen ausgetragen werden, haben über 50 Teilnehmer ihren Start angekündigt. Im Vorjahr konnte sich Andreas Ostholt den Meistertitel sichern.

Der NDR überträgt live: Samstag, 16. Juni 15.30 - 17.00 Uhr CCI Gelände live; Sonntag, 17. Juni 14.15 - 15.15 Uhr Zusammenfassung Vortag (Gelände) und Entscheidung im Springen www.luhmuehlen.de

Fotostrecke: Fotostrecke: Michael Jung beim CHIO 2011

8 Bilder
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
14.06.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 06/2012